Letzte Bearbeitung: Sonntag, 20. Januar 2019

TSV Langquaid      Wochenspielberichte 2018/19             JFG Laaber Kickers 06

    Wochenspielberichte 2017/18
Wochenspielberichte 2016/17 Wochenspielberichte 2015/16 Wochenspielberichte 2014/15
Wochenspielberichte 2013/14 Wochenspielberichte 2012/13 Wochenspielberichte 2011/12
Wochenspielberichte 2010/11 Wochenspielberichte 2009/10 Wochenspielberichte 2008/09
Wochenspielberichte 2007/08 Wochenspielberichte 2006/07 Wochenspielberichte 2005/06

Woche vom 14. - 20. Januar 2019

Toller Erfolg für E1-Junioren des TSV Langquaid

 

Das erste Spiel gegen Landshut-Auloh gewannen die Langquaider in einem gleichverteilten Spiel durch einen Weitschuss von Maxi Stummer mit 1:0.

In der zweiten Partie gegen den TSV Pilsting führten die Laabertaler bis 30 Sekunden vor Schluss, ebenfalls durch einen Weitschuss nach einer Ecke, durch Filip Wozniak mit 1:0. Dann musste noch ein Gegentreffer zum 1:1 hingenommen werden.

Bemerkenswert ist noch, dass die TSVler in diesem Spiel die Hälfte der Zeit auf Maxi Stummer - er fiel nach einem Foul aus - verzichten mussten.

Somit war im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Gangkofen mindestens ein Unentschieden notwendig, um sicher weiter zu sein. Dies gelang auch mit einem 0:0. Kurz vor Schluss mussten die sichtbar nervösen Langquaider Akteure noch eine kritische Situation überstehen, ehe dann der Einzug ins Halbfinale geschafft war.

 

Im Halbfinale zeigten Torwart Lucas Reithofer & Co. eine souveräne Leistung. Der Gegner hatte praktisch keine Torchance. Die Tore fielen allerdings auch etwas glücklich. Zwei Eckbälle vom wieder spielfähigen Maxi Stummer und Fabian Birkmeier wurden jeweils so abgelenkt, dass der Ball ins Tor ging.

 

Im Endspiel gegen die SpVgg Landshut lag der Außenseiter aus Langquaid bereits nach einer Minute durch eine abgefälschte Ecke mit 1:0 in Rückstand. Davon erholten sich die TSVler nicht mehr so richtig. Mit dem 2:0 war das Spiel dann eigentlich entschieden.  

Insgesamt präsentierte sich das Team mit einer ausgezeichneten Leistung.

 

Somit können die E1-Junioren des TSV Langquaid am 17.02.19 im Niederbayernfinale in Bogen teilnehmen.

 

Woche vom 07. - 13. Januar 2019

Pritsch-Hallenfußball-Cup sieht fünf verschiedene Sieger

Die 20. Hallenfußballtage des TSV Langquaid firmierten erstmals unter der Bezeichnung „Pritsch-Cup“ und die zahlreichen Zuschauer sahen bei 36 Mannschaften spannenden und leidenschaftlichen Juniorenfußball. Die beiden Turniertage verliefen unter der Regie der beiden Jugendleiter Christian Gramme r und Thomas Stummer und der aus den eigenen Reihen kommenden jungen Schiedsrichter reibungslos. In den sechs Wettbewerben freuten sich zweimal Mannschaften des Gastgebers über den Turniererfolg, aber auch Teams des ATSV Kelheim, SV Pattendorf und des SV Saal standen nach guten Leistungen jeweils ganz oben auf dem Podest. Die Spieler aller Mannschaften bekamen bei der Siegerehrung aus den Händen von Sponsor Hermann Pritsch oder Bürgermeister Herbert Blascheck kleine Pokale überreicht.

Die Wettbewerbe im Einzelnen:

G-Junioren: Das Auftaktturnier der „Bambinis“ entwickelte sich zu einem Zweikampf zwischen dem Gastgeber und dem SV Saal, das die Gäste dank eines 3:2-Erfolges in diesem Duell für sich entschieden.

Die Tabelle: 1. SV Saal 14:2 Tore, 12 Punkte / 2. TSV Langquaid I 15:5, 9 / SG Großmuß/Hausen 2:8, 4 / 4. TSV Langquaid II 3:6, 3 / 5. TSV Herrngiersdorf 1:14, 1

 

F1-Junioren: Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich hier die Langquaider mit dem FC Hausen und belegten schließlich trotz der 2:3-Niederlage gegen den Nachbarn den Spitzenrang. Kaum weniger stark präsentierten sich aber auch die nächstplatzierten FC Teugn und SV Pattendorf.

Die Tabelle: 1. TSV Langquaid 11:3 Tore, 9 Punkte / 2. FC Hausen 10:3, 8 / 3. FC Teugn 9:3, 5 / 4. SV Pattendorf 5:4, 5 / 5. TSV Herrngiersdorf 0:22, 0

 

F2-Junioren: Einen spannenden Dreikampf erlebten die Zuschauer, wobei die Entscheidung erst in den letzten beiden Turnierbegegnungen fiel. Zunächst bezwangen die Hausherren den TV Schierling mit 2:0, während anschließend der FC Hausen gegen die SG Hofkirchen/Grafentraubach nicht über ein 1:1 hinauskam.

Die Tabelle: 1. TSV Langquaid II 7:1 Tore, 9 Punkte / 2. TV Schierling II 6:3, 9 / 3. FC Hausen I 6:4, 7 / 4. SG Hofkirchen/Grafentraubach II 2:6, 4 / 5. SV Pattendorf II 1:8, 0

 

E1-Junioren: Vor der letzten Partie hatten mit dem TSV Langquaid und dem ATSV Kelheim noch zwei Teams Chancen auf den Gesamterfolg. Mit einem klaren 3:0 über den Gastgeber kamen die Kreisstädter schließlich zu einem souveränen Turniersieg.

Die Tabelle: 1. ATSV Kelheim 10:1 Tore, 12 Punkte / 2. TSV Langquaid 6:3, 7 / 3. TSV Offenstetten 6:8, 6 / 4. SV Adlhausen 2:4, 4 / 5. FC Mintraching 3:11, 0

 

E2-Junioren: Vier Teams hatten in diesem ausgeglichen reizvollen Wettbewerb die Möglichkeit zum Turniersieg, den letztlich die SG SSV Pfeffenhausen auch durch das 0:0 in der Auftaktpartie gegen den späteren Zweiten TSV Offenstetten errang.

Die Tabelle: 1. SG SSV Pfeffenhausen I 9:1 Tore, 8 Punkte / 2. TSV Offenstetten II 5:2, 7 / 3. ATSV Kelheim II 5:3, 7 / 4. TSV Langquaid II 3:6, 6 / 5. TSV Bad Abbach III 0:10, 0

 

E3-Junioren: In seinem letzten Spiel „verschenkte“ der TSV Langquaid den Turniersieg, als er gegen den bis dahin erfolglosen FC Hausen mit 0:1 unterlag. Somit überflügelte der ungeschlagene SV Pattendorf die TSVler in einer sehr ausgeglichenen Wettbewerbsgruppe.

Die Tabelle: 1. SV Pattendorf II 11:6 Tore, 8 Punkte / 2. TSV Langquaid III 7:2, 7 / 3. TSV Abensberg III 7:4, 7 / 4. FC Hausen I 4:7, 3 / 5. SG Adlhausen/Herrngiersdorf II 2:12, 3

 

 

 

Woche vom 31. Dezember - 6. Januar 2019

Langquaider G-Junioren erringen achtbaren 6. Platz bei den Hallenkreismeisterschaften

In der Endrunde Gruppe 1 erreichen die Langquaider "Bambinis" in der Rottenburger Mehrzweckhalle folgende Ergebnisse: TSV Langquaid - TSV Haarbach 0:0 / TSV Langquaid - TSV Offenstetten (Kreis-Vizemeister) 0:0 / TSV Langquaid - TSV Abensberg (Kreis-Meister) 0:2

Damit belegten die Schützlinge des Trainerquartetts Norbert Heimlich, Gerhard Müller, und Franz Sixt den dritten Gruppenrang und bestritten das Spiel um Platz 5 gegen die DJK SV Altdorf. Hier unterlagen sie knapp mit 1:2, wobei Fabian Scheuerer den Gegentreffer markierte, und ließ die Laabertaler Jungs auf Platz 6 einkommen.

Folgende Spieler trugen zum schönen Erfolg bei: Maximilian Buchner, Jesper Gußmann, Simon Heimlich, Bastian Josch, Florian Müller, Jacob Roithmeier, Fabian Scheuerer, Manuel Zirngibel

 

E1-Junioren holen Turniersieg in Rottenburg

Die E1-Junioren des TSV Langquaid trugen in der Mehrzweckhalle in Rottenburg einen souveränen Turniererfolg davon. Die Nachwuchsmannschaft hatte in dem mit sieben Teilnehmern belegten Feld bereits fünf Siege eingefahren, ehe es gegen den genauso erfolgreichen Kontrahenten TSV Kronwinkl in der letzten Partie um den Turniersieg ging. Auch hier hatten die Laabertaler mit 3:0 das bessere Ende für sich und durften sich mit 18 Punkten und 24:2 Toren über einen tollen Erfolg freuen. Auf den nächsten Rängen kamen der TSV Kronwinkl (15 Punkte) und die (SG) TSV Rottenburg (12 Punkte) ein.

Die Ergebnisse: TSV Langquaid - (SG) TSV Rottenburg 3:1 / SC Weihmichl - TSV Langquaid 0:3 / TSV Langquaid - SV Pattendorf 3:1 / TV Mallersdorf - TSV Langquaid 0:6 / TSV Langquaid - SV Essenbach II 6:0 / TSV Kronwinkl - TSV Langquaid 0:3

 

 

 

 

Woche vom 10. - 16. Dezember 2018

Langquaider G-Junioren qualifizieren sich für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften

TSV - FC Ergolding 3 : 1 (Torschützen Fabian Scheuerer 2, Simon Heimlich)

TSV - TSV Abensberg 0 : 1

TSV - SV Saal 1 : 0 (Georg Meißner)

TSV - TSV Bad Abbach 1 : 0 (Simon Heimlich)

Damit wurde die Mannschaft, die vom Trainerquartett Norbert Heimlich, Christian Müller, Helmut Scheurer und Franz Sixt betreut wird, Gruppenerster. Die Endrunde findet am 05. Januar 2019 in der Rottenburger Mehrzweckhalle statt. Über viele Zuschauer würden sich die Kleinen sicherlich sehr freuen.
Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Bastian Josch, Jacob Roithmeier, Manuel Zirngibel, Simon Heimlich, Florian Müller, Fabian Scheuerer, Maximilian Buchner, Jesper Gußmann, Georg Meißner.

 

Woche vom 19. - 25. November 2018

Hallenkreismeisterschaften - Futsal 2018/19

A-Junioren - Vorrunde: (SG) TSV Ergoldsbach - JFG Laaber-Kickers 06 0:0 / (SG) SV Gündlkofen - JFG Laaber-Kickers 06 1:5 / JFG Laaber-Kickers 06 - (SG) TSV Rohr 1:1

2. Platz - Qualifikation für die Zwischenrunde am 15.12.2018 in Pfaffenberg

C2-Junioren - Vorrunde: JFG Laaber-Kickers 06 II - (SG) TSV Abensberg II 0:2 / (SG) SV Oberhatzkofen II - JFG Laaber-Kickers 06 II 1:1 / JFG Laaber-Kickers 06 II - (SG) TSV Ergoldsbach II 1:0 / JFG Donautal Bad Abbach III - JFG Laaber-Kickers 06 II 0:3

3. Platz - Qualifikation für die Endrunde noch fraglich!

E1-Junioren - Vorrunde: TSV Langquaid I - (SG) SSV Pfeffenhausen I 2:0 / TSV Langquaid I - SC Bruckberg I 1:0 / (SG) SV Adlhausen I - TSV Langquaid I 0:3 / TSV Langquaid I - FC Hohenthann 5:0 / DJK SV Furth I - TSV Langquaid I 0:4

1. Platz - Qualifikation für die Zwischenrunde am 09.12.2018 in Langquaid

E2-Junioren - Vorrunde: TSV Langquaid II - DJK SV Furth II 1:0 / (SG) SSV Pfeffenhausen II - TSV Langquaid II 0:2 / TSV Langquaid II - SV Pattendorf II 1:0 / TSV Langquaid II - TV Schierling II 1:0 / (SG) SV Sallach II - TSV Langquaid II 0:3

1. Platz - Qualifikation für die Zwischenrunde am 15.12.2018 in Langquaid

E3-Junioren - Vorrunde: (SG) SV Großmuß II - TSV Langquaid III 0:1 / TSV Langquaid III - TSV Abensberg III 2:0 / SV Essenbach III - TSV Langquaid III 0:0 / TSV Langquaid III - SV Saal II 0:2 / TSV Langquaid III - DJK SV Furth III 2:0

2. Platz - Qualifikation für die Zwischenrunde am 15.12.2018 in Langquaid

F1-Junioren - Vorrunde: (SG) TSV Hofkirchen I - TSV Langquaid I 0:1 / TSV Langquaid I - TV Geiselhöring 0:0 / TV Schierling I - TSV Langquaid I 2:0 / SV Ohu/Ahrain I - TSV Langquaid I 0:0 / TSV Langquaid I (SG) SV Sallach 0:0

3. Platz - Keine Qualifikation für die Zwischenrunde! 

F2-Junioren - Vorrunde: TSV Langquaid II - TV Schierling II 0:2 / SV Kelheimwinzer II - TSV Langquaid II 1:0 / TSV Langquaid II - ATSV Kelheim II 0:2 / (SG) SV Großmuß II - TSV Langquaid II 0:0

4. Platz  - Keine Qualifikation für die Zwischenrunde!

G-Junioren - Vorrunde: TSV Langquaid - TV Schierling 1:0 / TSV Abensberg - TSV Langquaid 0:1 / DJK SV Altdorf - TSV Langquaid 1:2 / TSV Langquaid - SV Schwaig 0:0 / ATSV Kelheim - TSV Langquaid 0:2 / TSV Offenstetten - TSV Langquaid 0:0

2. Platz  -  Qualifikation für die Zwischenrunde am 15.12.2018 in Langquaid!

 

Woche vom 22. - 28. Oktober 2018

G-Junioren bleiben auch am 4. Spieltag unbezwungen (Sa, 27. Oktober 2018)

Spieltag der G-Jugend in Hohenthann (Die Mannschaft aus Bayerbach war nicht dabei, hatte zu wenig Spieler und kurzfristig abgesagt).  

TSV Langquaid – SV Sallach 3:1 / SV Sallach – FC Hohenthann 3:1 / TSV Langquaid – FC Hohenthann 3:0 /  

Torschützen: Simon Heimlich 4, Georg Meißner und Florian Müller.

Die Mannschaft hat die Herbstrunde als Sieger abgeschlossen (insgesamt 11 Spiele, 9 Siege und 2 Unentschieden)!!!

 

 

Woche vom 08. - 14. Oktober 2018

Erfreuliches Auftreten der G-Junioren am 2. Spieltag (Sa, 13. Oktober 2018)

Ähnlich gut wie am ersten Spieltag in Bayerbach verlief die zweite Runde für den jüngsten Nachwuchs des TSV Langquaid im Waldstadion. Mit dem Heimvorteil im Rücken spielten die einheimischen Bambinis mit viel Freude einen schon recht ansehnlichen Fußball.

TSV Bayerbach – FC Hohenthann 2 : 3 / TSV Langquaid - SV Sallach 3: 1 / TSV Langquaid – TSV Bayerbach 3 : 3 / SV Sallach – FC Hohenthann 1 : 2 / TSV Bayerbach – SV Sallach 0 : 0 / FC Hohenthann – TSV Langquaid 0 : 4

Folgender Endstand:

  1. TSV Langquaid, 3 Spiele, 2 gewonnen, 1 unentschieden, 0 verloren, 7 Punkte, 10 zu 4 Tore
  2. FC Hohenthann, 3 Spiele, 2 gewonnen, 0 unentschieden, 1 verloren, 6 Punkte, 5 zu 7 Tore
  3. TSV Bayerbach, 3 Spiele, 0 gewonnen, 2 unentschieden, 1 verloren, 2 Punkte, 5 zu 6 Tore
  4. SV Sallach, 3 Spiele, 0 gewonnen, 1 unentschieden, 2 verloren, 1 Punkt, 2 zu 5 Tore

 

 

Woche vom 24. - 30. September 2018

Erfolgreicher erster Spieltag der G-Junioren (Sa, 29. September 2018)

Die große Stunde schlug für die neu zusammengestellten G-Junioren (Jahrgänge 2012 und jünger) des TSV Langquaid auf dem Sportgelände des TSV Bayerbach. Die Schützlinge von Norbert Heimlich und Helmut Scheuerer und schlugen sich bei ihrem Wettkampfeinsatz ausgezeichnet und durften positiv gestimmt nach Hause fahren. Den Turniersieg heimsten zwar die punktgleichen Gastgeber ein, doch mit dem Verlauf des ersten Spieltages waren Trainer wie Spieler höchst zufrieden. Nach dem 3:0-Auftakt gegen den FC Hohenthann gelang ein 1:1 gegen den TSV Bayerbach, dem zum Abschluss noch ein 3:1 über den SV Sallach folgte.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz und machten ihre Sache schon sehr gut (in Klammern: Anzahl der erzielten Tore): Jesper Gussmann (2), Simon Heimlich (1), Bastian Josch, Luan Karpuzi, Georg Meissner (1), Florian Müller (1), Jakob Roithmeier, Fabian Scheuerer (2), Manuel Zirngibl