37. Fußball-Meisterschaft der VG Langquaid 2019

auf der Sportanlage des SV Großmuß

Freitag, 05. Juli 2019 / Sonntag, 07. Juli 2019

Schirmherr:

 

   
Freitag, 05. Juli 2019 Sonntag, 07. Juli 2019
18.00 Uhr: SG SV Großmuß / FC Hausen - TSV Herrngiersdorf 3:1 (Florian Brummer, Stefan Wagner, Andreas Thaller - Eigentor) 14.30 Uhr: SG SV Großmuß / FC Hausen - SG SV Adlhausen I / TSV Langquaid II 1:0 (Dominik Wagner)
18.35 Uhr: SG SV Adlhausen I / TSV Langquaid II - TSV Langquaid I 0:0 15.05 Uhr: SV Niederleierndorf - TSV Herrngiersdorf 0:0
19.10 Uhr: SV Niederleierndorf - SG SV Großmuß / FC Hausen 4:0 (Thomas Hierlmeier, Burim Shala, Ricco Schwarz, Florian Graml) 15.40 Uhr: TSV Langquaid I - SG SV Großmuß / FC Hausen 3:0 (Hannes Wagner, Fabian Hirsch, Patrick Slodarz)
19.45 Uhr: TSV Herrngiersdorf - SG SV Adlhausen I / TSV Langquaid II 0:1 (Thomas Pernpeintner) 16.15 Uhr: SG SV Adlhausen I / TSV Langquaid II - SV Niederleierndorf 1:2 (Dominik Stempfhuber - Tobias Breundl, Burim Shala)
20.20 Uhr: TSV Langquaid I - SV Niederleierndorf 0:0 16.50 Uhr: TSV Herrngiersdorf - TSV Langquaid I 0:0

Die Spiele  gehen über 1 x 30 Minuten. Es können maximal drei Spieler ausgewechselt werden. Rückwechsel ist möglich! Es gilt die Drei-Punkte-Regel. Bei Punkte- und Torgleichheit mehrerer Mannschaften wird dem Klassen- bzw. Tabellenschlechteren der abgelaufenen Saison der Vorzug gegeben. Titelverteidiger ist die SG SV Großmuß / FC Hausen.

Der 1. Spieltag:

Die positive Überraschung des ersten Spieltages war die SG Adlhausen / Langquaid II, die zusammen mit dem Kreisligisten SV Niederleierndorf SV Niederleierndorf die Tabelle anführt. Im "Bruderduell" musste sich der Bezirksligist TSV Langquaid mit einem torlosen Remis begnügen, da er es nicht schaffte in der halben Stunde seine Überlegenheit in Tore umzumünzen. so war der Punktgewinn der SG, die mit einer geschlossenen kämpferischen Leistung und einem sehr gut aufgelegten Torhüter Lukas Pernpeintner aufwartete, nicht ganz unverdient. Gegen den TSV Herrngiersdorf gelang den Wellenhofer-Schützlingen sogar ein Sieg, der kurz vor Schluss nach einem Stempfhuber-Freistoß zustande kam. Herrngiersdorfs Schlussmann konnte diesen nur abklatschen und Thomas Pernpaintner war in Torjägermanier zur Stelle und erzielte den "goldenen" Treffer.

Die Langquaider Bezirksligaelf kam auch in der zweiten Begegnung gegen den SV Niederleierndorf nicht über ein Unentschieden hinaus. Bei leichter Feldüberlegenheit und einem Chancenverhältnis von 5:2 wäre ein Erfolg zwar in Ordnung gegangen, aber die Leierndorfer trauerten auch zwei Möglichkeiten nach, bei denen Langquaids Goalie Fabian Fuchs seine ganze Klasse zeigte.

Im Auftaktspiel dominierte Mitfavorit SG Großmuß/Hausen vor gut 100 Zuschauern den Kreisliga-Absteiger TSV Herrngiersdorf mit 3:1, wobei Florian Brummer, Stefan Wagner und Andreas Thaller für die Treffer der Einheimischen sorgten. Der Ehrentreffer resultierte aus einem Eigentor.

Eine Überraschung gelang dem SV Niederleierndorf gegen den Gastgeber, der innerhalb von 30 Minuten vier Gegentore kassierte. Die offensivstarken Breundl-Mannen hatten in Thomas Hierlmeier, Burim Shala, Ricco Schwarz und Florian Graml ihre Torschützen.

Der 2. Spieltag:

Gegen die SG Großmuß/Hausen lag die Adlhausener/Langquaider Kombi in der 9. Minute nach einem Treffer Dominik Wagners 1:0 zurück. Die Hausherren brachten den knappen Vorsprung über die Zeit und konnten wieder Richtung VG-Titel schielen. Dann spielten ihnen die Niederleierndorfer noch in die Hände, als sie gegen den TSV Herrngiersdorf nicht über ein torloses Unentschieden nicht hinauskamen.

Seine beste Leistung bot der Bezirksligist TSV Langquaid gegen die SG Großmuß / Hausen. Bereits nach drei Minuten traf dabei Fabian Hirsch mit einem gefühlvollen heber über den gegnerischen Keeper. Eine Flanke von Benjamin Huber verwertete Hannes Wagner nach 12 Minuten zum 2:0. Auf 3:0 schraubte Neuzugang Patrick Slodarz nach Vorarbeit von Stefan Schmidl das Resultat, womit die Müller-Elf seinen ersten und einzigen Sieg bei der VG 2019 eingefahren hatte.

Gegen den SV Niederleierndorf lag die SG Adlhausen / Langquaid II nach 20 Minuten durch Treffer von Tobias Breundl und Burim Shala mit 0:2 hinten, ehe Dominik Stempfhuber per Foulelfmeter auf 1:2 verkürzen konnte. Kurz vor Schluss musste Leierndorfs Graml mit "Rot" vom Platz, was aber keinen Einfluss mehr auf das Spiel hatte.

Die letzte Begegnung der 37. Auflage der VG-Meisterschaft bestritten der TSV Herrngiersdorf und der TSV Langquaid, wobei die Weiß-Blauen mit einem klaren Erfolg noch den Titel hätten gewinnen können. Die Herrngiersdorfer, die sich voll auf die Defensive konzentrierten, ließen jedoch keinen Treffer gegen die nicht auf Touren kommende Offensive um Benjamin Huber zu, so dass am Ende wieder ein 0:0 stand.

 

 

Endstand der 37. "Marktmeisterschaft":

1. SV Niederleierndorf                    4    2  2  0        6:1 Tore    8 Punkte

2. TSV Langquaid                          4    1  3  0        3:0 Tore    6 Punkte

3. SG Großmuß/Hausen                4    2  0  2        4:8 Tore    6 Punkte

4. SG Adlhausen / Langquaid II     4    1  1  2        2:3 Tore    4 Punkte

5. TSV Herrngiersdorf                    4    0  2  2       1:4 Tore    2 Punkte

 

 

Infos zu den sechs Vereinen und fünf Mannschaften in der Verwaltungsgemeinschaft Langquaid:

Verein Platzierung   2018/19 Trainer (2019/20) Zugänge Abgänge
SV Adlhausen / TSV Langquaid II A-Klasse Mainburg, Platz 1 (Aufstieg in die Kreisklasse) Thomas Wellenhofer    
SV Großmuß / FC Hausen Kreisklasse Kelheim, Platz 2 (Aufstieg in die Kreisliga) Christian Eisvogel, Markus Kick, Walter Zott    
TSV Herrngiersdorf Kreisklasse Laaber, Platz 14 Robert Müller, Matthias Meier    
TSV Langquaid

Bezirksliga West, Platz 8          

Andreas Müller, Rudi Bartlick, Horst Gerhardinger    
SV Niederleierndorf Kreisliga Donau-Laaber, Platz 1 Andreas Breundl, Daniel Blendl, Franz Halser, Markus Breundl    

 

Die bisherigen Sieger:

1982 SV Adlhausen 1997 SV Großmuß 2012 TSV Herrngiersdorf Reihenfolge nach Titelanzahl
1983 SV Niederleierndorf 1998 SV Großmuß 2013 TSV Langquaid TSV Langquaid (11)
1984 SV Adlhausen 1999 SV Niederleierndorf 2014 SV Niederleierndorf  SV Niederleierndorf (7)
1985 FC Hausen 2000 SV Adlhausen 2015 SV Niederleierndorf SV Großmuß (6)
1986 SV Niederleierndorf 2001 SV Großmuß 2016 TSV Langquaid (in Niederleierndorf) TSV Herrngiersdorf (5)
1987 FC Hausen 2002 SV Großmuß 2017 TSV Langquaid (in Adlhausen) FC Hausen (5)
1988 SV Großmuß 2003 TSV Herrngiersdorf

2018

SG SV Großmuß / FC Hausen (in Langquaid) SV Adlhausen (4)
1989 SV Niederleierndorf 2004 ------------------------------- 2019 SV Niederleierndorf (in Großmuß)    
1990 SV Adlhausen 2005 TSV Herrngiersdorf

2020

                                 (in Hausen)

Längste Positivserie

Längste Negativserie

1991 FC Hausen 2006 TSV Langquaid     TSV Langquaid (2006 - 2010) FC Hausen (22 Jahre - 1996 - 2017)
1992 TSV Langquaid 2007 TSV Langquaid     TSV Herrngiersdorf (2003 - 2005) TSV Herrngiersdorf (11 Jahre - 1982-1992)
1993 TSV Herrngiersdorf 2008 TSV Langquaid     SV Großmuß (1997/1998 - 2001/2002) TSV Langquaid (10 Jahre - 1982-1991)
1994 TSV Langquaid 2009 TSV Langquaid       SV Adlhausen (19 Jahre - 2001-2019)
1995 FC Hausen 2010 TSV Langquaid       SV Niederleierndorf (14 Jahre - 2000-2013)
1996 TSV Langquaid 2011 TSV Herrngiersdorf       SV Großmuß (15 Jahre - 2003 - 2017)