31. Fußball-Meisterschaft der VG Langquaid 2013

im Langquaider Waldstadion

04./05./07. Juli 2013

Auslosung am Sonntag, 10. März 2013, 10.00 Uhr, im "Turm" des Waldstadions

Christian Bauer (1. Vorsitzender SV Niederleierndorf), Stefan Hirsch (1. Abteilungsleiter SV Adlhausen) und Niki Zellmeier (1. Abteilungsleiter TSV Herrngiersdorf  in Erwartung der Auslosung Franz Fuchsbrunner (1. Abteilungsleiter TSV Langquaid), Dietmar Listl (2. Abteilungsleiter TSV Langquaid), Rudi Krausenecker (1. Vorsitzender FC Hausen) und Gerhard Müller (1. Abteilungsleiter SV Großmuß) vertreten die restlichen Vereine in der Verwaltungsgemeinschaft Langquaid Der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft Langquaid und Schirmherr der Veranstaltung, Herbert Blascheck, sorgte selbst für die Zusammenstellung der beiden Vorrundengruppen.

Bei der Auslosung wurden die Eintrittspreise festgelegt: 4,00 € (Männer), 3,00 € (Frauen). Außerdem einigten sich die Vereinsvertreter auch auf die zu tragende Spielkleidung in den Vorrundenspielen: SV Niederleierndorf (schwarz-gelb), TSV Herrngiersdorf (rot-rot), SV Großmuß (weiß-weiß), FC Hausen (blau-schwarz), TSV Langquaid (schwarz-weiß), SV Adlhausen (rot-rot). Schließlich ließen sie sich - auch der Schirmherr - noch entlocken, wer ihrer Ansicht den VG-Titel einheimsen wird: TSV Langquaid (4x), SV Großmuß (2x), FC Hausen (1x), TSV Herrngiersdorf (1x)

Spielplan

Gruppe A Gruppe B
Donnerstag, 04. Juli 2013 Freitag, 05. Juli 2013
18.30 Uhr: A1   SV Niederleierndorf (38. Minute Andreas Hierlmeier) A2 TSV Herrngiersdorf 1:0 18.30 Uhr: B1 FC Hausen B2 TSV Langquaid 0:2 (17. Minute Hannes Wagner / 40. Minute Martin Lommer)
19.15 Uhr: A3   SV Großmuß A1 SV Niederleierndorf 0:1 (12. Minute Burim Shala) 19.15 Uhr: B3 SV Adlhausen (23. Minute Christian Ingerl) B1 FC Hausen 1:0
20.00 Uhr: A2   TSV Herrngiersdorf (39. Minute Daniel Karl) A3 SV Großmuß 1:2 (11. Minute Stefan Zwerg / 12. Minute Dominik Wagner) 20.00 Uhr: B2 TSV Langquaid (12. Minute Hannes Wagner / 39. Minute Andreas Müller) B3 SV Adlhausen 2:1 (24. Minute Martin Hirsch)

Die Spiele in der Vorrunde gehen über 1 x 40 Minuten ohne Halbzeitpause. Es können maximal fünf Feldspieler und ein Torwart ausgewechselt werden. Es gilt die Drei-Punkte-Regel. Bei Punkte- und Torgleichheit mehrerer Mannschaften wird dem Klassen- bzw. Tabellenschlechteren der abgelaufenen Saison der Vorzug gegeben. Titelverteidiger ist der TSV Herrngiersdorf. 

Die Platzierungsspiele dauern 2 x 45 Minuten mit fünf Minuten Halbzeitpause. Hier gibt es bei Unentschieden keine Verlängerung, sondern sofort Elfmeterschießen.

Die Aufstellung des SV Großmuß: Christoph Krebler - Florian Krebler, Tim Becker, Markus Kick, Selatin Kaciu, Bernhard Folger, Dominik Wagner, Maximilian Geiger, Tobias Huber, Rainer Schmid (C), Andreas Huber, Alexander Fichte, Josef Scheuerer, Stefan Zwerg, Andreas Thaller Die Aufstellung des TSV Herrngiersdorf: Daniel Skaric - Matthias Meier, Thomas Roithmeier, Stefan Offenbeck, Kevin Gräßlin, Dennis Barth (C), Mario Lanzinger, Michael Daniel, Stefan Dirnberger, Florian Ottl, Sebastian Danzer, Daniel Karl, Christian Simlinger, Clemens Grasser, Jacob Karl Die Aufstellung des SV Niederleierndorf: Michael Holzer - Sebastian Bartel, Benjamin Kellerer, Manfred Höglmeier, Patrick Kufner, Dennis Wagner, Andreas Breundl, Burim Shala, Johannes Breundl, Christian Hendlmeier (C), Andreas Hierlmeier, Andreas Schedl, Stefan Aschenbrenner, Marco Weigt, Daniel Blendl, Maximilian Stempfhuber (ETW)
Die Aufstellung des SV Adlhausen: Michael Pernpeintner - Thomas Pernpeintner, Christian Ingerl (C), Sebastian Weinberger, Markus Geisberger, Martin Wittmann, Martin Hirsch, Marcus Zweck, Vincenzo Pascale, Robert Dettenhofer, Christian Hierhammer, Thomas Heffler Die Aufstellung des FC Hausen: Florian Ritzke - Lukas Reitinger, Alexander Aumeier, Jakob Hammerl, Sebastian Helm (C), David Dziki, Andreas Schrecker, Josef Schneider, Thomas Ipfekofer, Christoph Wenzel, Andreas Helm, Philipp Reitinger, Christian Niedermeier, Watcharin Noochalung Die Aufstellung des TSV Langquaid: Armin Pillmeier, Lukas Stiglmaier - Stephan Deml, Ferdi Özcan, Zdenek Becka, Franz Bauer, Martin Lommer, Ilijan Babic, Andreas Steffel (C), Hannes Wagner, Florian Greis, Andreas Müller, Joachim Mück, Marian Littel, Bastian Haselbeck

 

 

Sonntag, 07. Juli 2013

Spiel um Platz 5 14.30 Uhr TSV Herrngiersdorf - FC Hausen 4:1 (23. Minute Christian Simlinger / 40. Minute Daniel Maier / 43. Minute Daniel Maier / 70. Minute Daniel Karl - 86. Minute Sebastian Helm)
Spiel um Platz 3 16.05 Uhr SV Großmuß - SV Adlhausen 2:0 (56. Minute Dominik Wagner / 90. Minute Maximilian Geiger)
Spiel um Platz 1 17.40 Uhr SV Niederleierndorf - TSV Langquaid 0:2 (6. Minute Hannes Wagner / 19. Minute Hannes Wagner)

TSV Langquaid holt sich VG-Titel zurück

Verdienter 2:0-Erfolg über SV Niederleierndorf - Hannes Wagner Torschützenkönig des Turniers

Ein sehr positives Fazit konnte Fußball-Abteilungsleiter Franz Fuchsbrunner nach Beendigung der 31. VG-Fußballmeisterschaft ziehen, denn der gastgebende Bezirksligist TSV Langquaid sicherte sich nicht nur zum neunten Male den Titel, sondern der erfreuliche Zuschauerzuspruch dokumentiert, dass der traditionelle Wettbewerb mit den sechs Fußballclubs zukunftsfähig ist.

Im ersten Spiel des Finaltages hielt sich der Titelverteidiger TSV Herrngiersdorf am sehr stark verjüngten FC Hausen schadlos und erreichte nach einem klaren 4:1- Erfolg den fünften Rang. Bereits bis zur Pause hatten Christian Simlinger und Daniel Maier (2) für die Offenbeck-Schützlinge, der nach einem Muskelfaserriss in der Vorrunde nicht auflaufen konnte, alles klar, Nach dem Wechsel baute Daniel Karl die Führung noch weiter aus, ehe Kapitän Sebastian Helm für die Hausener auf 4:1 verkürzen konnte. In der Schlussminute hatte er eine weitere Resultatsverbesserung auf dem Fuß, doch Daniel Skaric ließ sich beim Foulelfmeter nicht überwinden. Einwandfrei leitete Schiedsrichter Konrad Bergmann (TV Geiselhöring).

Eine kleine Überraschung bescherte die Begegnung um den dritten Platz; Nicht der Favorit aus der Kreisklasse, der SV Adlhausen, setzte sich durch, sondern der Außenseiter aus der A-Klasse, der SV Großmuß, hatte nach 90 Minuten das bessere Ende für sich. In einer umkämpften Partie konnte sich in der ersten Hälfte keines der beiden Teams Vorteile verschaffen. In der 56. Minute sorgte der wendige Dominik Wagner für das 1:0 der Großmußer. Die Adlhausener unter ihrem neuen Trainer Markus Roithmeier jagten dem Ausgleich vergeblich hinterher, vielmehr erhöhte Maximilian Geiger unmittelbar vor dem Schlusspfiff des durchaus geforderten Schiedsrichters Lucian Pupaza (SV Niederleierndorf) auf 2:0.

Klar waren die Rollen vor dem mit Spannung erwarteten Finale verteilt. Der gastgebende Bezirksligist TSV Langquaid trug die Bürde des Favoriten, während der "Underdog" aus Niederleierndorf nichts zu verlieren hatte. Letztlich ist die Geschichte des Endspiels schnell erzählt, da bereits nach der erweiterten Anfangsphase die Entscheidung nahezu gefallen war. Hatte Andreas Steffel nach drei Minuten einen Hochkaräter alleine vor dem zum besten Niederleierndorfer werdenden Torhüter Maximilian Stempfhuber noch versiebt, machte es "Jungspund" Hannes Wagner nach einem präzisen Zuspiel von Andreas Müller besser und lochte in der 6. Minute zum 1:0 ein. Als sich dann die Breundl-Schützlinge nach 19 Minuten schon den zweiten Treffer - erneut durch Hannes Wagner - einfingen, drohte die Begegnung einen einseitigen Verlauf zu nehmen. Die Gäste stabilisierten sich jedoch in der Defensive immer mehr, mussten noch einige Großchancen zulassen, ohne freilich weitere Treffer hinnehmen zu müssen. Da sie aber in der Offensive kaum etwas zuwege brachten, war der Erfolg der Haselbeck-/Lommer-Mannen zu keinem Zeitpunkt mehr gefährdet. Durch zahlreiche Auswechslungen auf beiden Seiten litt zudem der Spielfluss, so dass es beim verdienten 2:0-Endspielerfolg des Favoriten blieb.

Die beiden Teams im Finale:

SV Niederleierndorf: Maximilian Stempfhuber - Sebastian Bartel, Bernhard Wolff, Manfred Höglmeier (C), Patrick Kufner, Johannes Brunner, Andreas Breundl, Dennis Wagner, Marco Weigt, Burim Shala, Andreas Hierlmeier, Christian Hendlmeier, Andreas Schedl, Daniel Blendl, Andreas Stempfhuber

TSV Langquaid: Armin Pillmeier, Lukas Stiglmaier - Ilijan Babic, Zdenek Becka, Florian Greis, Bastian Haselbeck, Martin Lommer, Marian Littel, Andreas Steffel (C), Hannes Wagner, Martin Kokrda, Andreas Müller, Ferdi Özcan, Stephan Deml, Franz Bauer, Joachim Mück

 

Bei der abendlichen Siegerehrung durch Schirmherrn Herbert Blascheck durfte Mannschaftskapitän Andreas Steffel den Wanderpokal für ein Jahr in Empfang nehmen, während Hannes Wagner als Torschützenkönig (4 Tore) ausgezeichnet wurde.

Stimmen zum Finale:

Andreas Breundl (SV Niederleierndorf): "Ich bin mit unserem Spiel sehr zufrieden, weil wir gegen einen Bezirksligisten gut dagegengehalten haben. Natürlich hatte der Gegner mehr Chancen. Mit unserem Defensivverhalten - erstmals mit Viererkette und zwei Sechsern - bin ich einverstanden, während in der Offensive noch manches verbessert werden muss. In körperlicher Hinsicht waren wir klar unterlegen, wir müssen spritziger werden und im Ausdauerbereich zulegen. Vielleicht kommen wir eines Tages dahin, wo die Langquaider jetzt stehen."

Martin Lommer (TSV Langquaid): "Ein verdienter Sieg unserer Seite! Dennoch bin ich in einigen Punkten weniger begeistert: Wir haben uns spätestens nach dem 2:0 dem langsamen Tempo des Gegners angepasst, das geforderte sichere Passspiel teilweise durch weite Bälle ersetzt und sind mit hochkarätigen Chancen sehr leichtfertig umgegangen. Ich glaube, dass wir keine einzige gegnerische Tormöglichkeit zugelassen haben. Die Abwehrarbeit war in Ordnung und der Sieg zu keiner Zeit in Frage gestellt."

 

Bildergalerie

 

Infos zu den sechs Vereinen in der Verwaltungsgemeinschaft Langquaid (Stand: 06.07.2013):

Verein Platzierung   2012/13 Trainer Zugänge Abgänge
SV Adlhausen Kreisklasse Kelheim (8.)32 Punkte / 35:44 Tore Markus Roithmeier (neu) Thomas Pernpaintner (A-Junioren), Martin Wittmann (A-Junioren) Philipp Burgmeier (SC Thaldorf)
SV Großmuß A-Klasse Kelheim (4.)   37 Punkte / 38:36 Tore Hans Bäumler Tim Becker (TSV Langquaid), Johannes Korp (SC Thaldorf)

Alfons Bockschweiger (SpVgg Kapfelberg), Christian Speigl (TSV Langquaid)

FC Hausen A-Klasse Kelheim  (9.) 29 Punkte / 41:51 Tore Hermann Gruber David Dziki, Jakob Hammerl, Jonas Haumer, Andy Schrecker, Lukas Reitinger (alle JFG Donau-Kickers Saal) 

Andy Montalbano (TSV Siegenburg), Karl Pernpeintner (Laufbahn beendet), Thomas Prüglmeier (Laufbahn beendet), Tobias Schulz (SV Saal)

TSV Herrngiersdorf Kreisklasse Kelheim (6.) 32 Punkte / 40:44 Tore Stefan Offenbeck Christoph Schmid (JFG Laaber Kickers)

Florian Greis (TSV Langquaid), Patrick Mudrack (ATSV Kelheim)

TSV Langquaid Bezirksliga West (12.)   39 Punkte / 55:63 Tore Bastian Haselbeck / Martin Lommer Ilijan Babic (TV Schierling A-Junioren), Benjamin Bachhuber (DJK Don Bosco Bamberg), Zdenek Becka (TSV Regen), Gerhard Dachs (TV Schierling), Florian Greis (TSV Herrngiersdorf), Marian Littel (JFG Laaber Kickers), Ferdi Özcan (SpVgg Kapfelberg), Armin Pillmeier (SSV Jahn Regensburg II), Christian Speigl (SV Großmuß), Lukas Stiglmaier (JFG Laaber Kickers), Hannes Wagner (JFG Laaber Kickers), Florian Wendl (JFG Laaber Kickers)

Tim Becker (SV Großmuß), Christoph Limmer (SV Ettenkofen), Manuel Oberndorfer (SV Pattendorf), Jiri Pavlik (SV Prackenbach), Andreas Reischl (TSV Abensberg), Dennis Wagner (SV Niederleierndorf)

SV Niederleierndorf Kreisklasse Kelheim (9.) 31 Punkte / 35:52 Tore Andreas Breundl

Sebastian Bartel (TV Schierling – A-Junioren), Patrick Buchner (SV Eggmühl), Andreas Hierlmeier (SV Eggmühl), Benjamin Kellerer (SV Ettenkofen), Felix Soukenik (JFG Laaber Kickers), Andreas Stempfhuber (JFG Laaber Kickers), Dennis Wagner (TSV Langquaid)

Ufuk Demirtas (TSV Hofkirchen)

 

Die bisherigen Sieger:

1982 SV Adlhausen 1998 SV Großmuß Reihenfolge nach Titelanzahl
1983 SV Niederleierndorf 1999 SV Niederleierndorf TSV Langquaid (9)
1984 SV Adlhausen 2000 SV Adlhausen SV Großmuß (5)
1985 FC Hausen 2001 SV Großmuß TSV Herrngiersdorf (5)
1986 SV Niederleierndorf 2002 SV Großmuß SV Adlhausen (4)
1987 FC Hausen 2003 TSV Herrngiersdorf FC Hausen (4)
1988 SV Großmuß 2004 ------------------------------- SV Niederleierndorf (4)
1989 SV Niederleierndorf 2005 TSV Herrngiersdorf    
1990 SV Adlhausen 2006 TSV Langquaid

Längste Positivserie

Längste Negativserie

1991 FC Hausen 2007 TSV Langquaid TSV Langquaid (2006 - 2010) FC Hausen (18 Jahre - 1996 - 2013)
1992 TSV Langquaid 2008 TSV Langquaid TSV Herrngiersdorf (2003 - 2005) TSV Herrngiersdorf (11 Jahre - 1982-1992)
1993 TSV Herrngiersdorf 2009 TSV Langquaid SV Großmuß (1997/1998 - 2001/2002) TSV Langquaid (10 Jahre - 1982-1991)
1994 TSV Langquaid 2010 TSV Langquaid   SV Adlhausen (13 Jahre - 2001-2013)
1995 FC Hausen 2011 TSV Herrngiersdorf   SV Niederleierndorf (9 Jahre - 1990-1998 / 14 Jahre - 2000-2013)
1996 TSV Langquaid 2012 TSV Herrngiersdorf   SV Großmuß (11 Jahre - 2003 - 2013)
1997 SV Großmuß 2013 TSV Langquaid