100 Jahre Fußball in Langquaid

Samstag, 29. Juni 2019

 

Schirmherr: 1. Bürgermeister  Herbert Blascheck

 

 

Ein Streifzug durch die Geschichte des Fußballs in Langquaid

 

1974

Das erfolgreiche Team des TSV Langquaid, das sich im Jahre 1974 den Titel in der A-Klasse Landshut (heute: Kreisliga Donau-Laaber) holte und damit in die eingleisige Bezirksliga Niederbayern aufsteigen konnte.

Hintere Reihe v. links: Alfred Stummer (+ / 1. TSV-Vorsitzender), Hermann Wittmann (Trainer), Helmut Fuchsbrunner (C), Jakob Wagner, Günther Meißner (+), Johann Schindlbeck, Georg Reithofer, Helmut Wagner, Norbert Hausinger (1. Abteilungsleiter), Siegfried "Peter" Stumpf (+ / 2. Abteilungsleiter) - vordere Reihe v. links: Werner Blenke, Karl Müller, Günther Marxreiter, Ernst Wagner, Markus Daffner, Herbert Lippek (+)
 
1990 Das Bild zeigt die erste Mannschaft des TSV Langquaid, die sich in der Saison 1989/90 souverän die Meisterschaft in der C-Klasse Laaber holte, nachdem der Verein im Jahr zuvor mit dem drittletzten Rang in dieser Spielklasse die wohl schwärzeste Stunde der Vereinsgeschichte erlebt hatte.

 

 

Das Aufstiegsteam: Hintere Reihe v. links: Konrad Schuster (1. Abteilungsleiter), Alfred Schwankl, Rainer Mühlhofer, Franz Schmid, Jakob Wagner, Christian Lippek, Michael Stumpf (Spielertrainer); vordere Reihe v. links: Heinrich Bauer (C), Christian Rauch (+), Michael Spreider, Bernhard Fischl, Michael Limmer, Alfred Stummer, Johann Spreider

 

1992

Die 2. Mannschaft des TSV Langquaid, die unter Trainer Markus Daffner eine erfolgreiche Saison in der Reserverunde der B-Klasse Laaber im Spieljahr 1991/92 bestritt, präsentiert sich hier. Die Aufnahme entstand vor 27 Jahren auf der Sportanlage der Volksschule Langquaid. Anlass war das Sponsoring der Spielkleidung von Gönner Josef Reitinger.

Hintere Reihe v. links: Konrad Schuster (1. Abteilungsleiter), Josef Reitinger (Sponsor), John Mayerhofer, Thomas Schächtl, Gerhard Spreider, Rainer Mühlhofer, Gottfried Fischl, Frank Steller, Alfred Stummer, Markus Daffner (Trainer); vordere Reihe v. links: Christian Steffl, Joachim Götzenberger, Karl Braun, Hans Grummes, Erich Reitinger, Heribert Wagner, Thomas Hübner

 

 

1993

Auch die Jugendarbeit hatte in der Fußballabteilung des TSV Langquaid einen hohen Stellenwert. Zu Beginn der 90er-Jahre wurde diese vor allem im damals jüngsten Nachwuchsbereich forciert, so dass im Jahre 1993 ein sehr spielfreudiges und torhungriges E-Jugend-Team unter dem Trainergespann Hans Feuerer, Josef Hartl und Franz Sixt die Meisterschaft erringen konnte. In 18 Spielen wurden kein einziger Punkt abgegeben und fast 130 Tore erzielt.

Bild: Hintere Reihe v. links: Josef Hartl (Trainer), Johann Feuerer (Trainer), Franz Sixt (Trainer); mittlere Reihe v. links: Michael Müller, Ibrahim Yardimci, Markus Hartl, Stefan Ziegelmeier, Michel Feuerer, Stefan Hübner; vordere Reihe v. links: Ibrahim Dinc, Dennis Strieder, Stefanie Sixt, Daniel Ranftl, Raphael Zeilhofer