Letzte Aktualisierung: Dienstag, 18. Mai 2021
VG-Meisterschaft:  2013  2014  2015  2016  2017  2018  2019  2020 Geburtstage-Mai - Herzlichen Glückwunsch! Kontakt- und Betreuerliste TSV Langquaid / JFG Laaber-Kickers 06 2020/21 - Aktualisiert!

Hallenbelegungsplan 2020-21    Sondertermine 2020-21

Wochenpläne mit allen Terminen, Spielen und Ergebnissen 2020/21

 

Aktuelle Spielberichte:  1. Mannschaft / 2. Mannschaft / 3. Mannschaft / Junioren        Formulare: Aufnahmeantrag - SEPA-Lastschriftmandat - DatenschutzerklärungSpartenbeitrag

Freitag, 5. JuliBFV: Vereine entscheiden sich mit deutlicher Mehrheit für "Quotientenregelung" (Aufsteiger, Absteiger, keine Relegation)

Montag, 17. Mai 2021

Sommerferiencamp im Langquaider Waldstadion

mit der Audi-Schanzer-Fußballschule

Montag - Donnerstag, 2. - 5. August 2021

 

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.fci.de/fussballschule

Ansprechpartner vor Ort: Thomas Stummer  (Mobil: 0151-56768750 / E-Mail: thomasstummer@freenet.de)

 

Dienstag, 18. Mai 2021

Re-Start der G-Junioren mit neuen Shirts
 
 Groß ist die Hoffnung bei den Fußball-Bambinis des TSV Langquaid mitsamt ihren Trainern, dass die fußballlose Zeit bald der Vergangenheit angehört. Um für diesen herbeigesehnten Wiederanfang gerüstet zu sein hat sich Franz Doblinger jun., Inhaber der gleichnamigen Elektrofirma in Langquaid, bereit erklärt, zu einem neuen Outfit großzügig beizutragen. 28 Trainingsshirts im Werte von 750 Euro durfte der engagierte Jugendleiter Thomas Wagner vergangene Woche im Waldstadion in Empfang nehmen, um sie in nächster Zeit an die Mädchen und Buben sowie die Betreuer Hubert Bauer, Jörg Hawlatschek, Raphael Niedermeier und Maximilian Schneider weiterzugeben. "Schade", so meinte er bei der Übergabe, "dass unsere Mädchen und Buben nicht dabei sein können, aber Freude und Dankbarkeit wegen des neuen Outfits sind sehr groß. Das wöchentliche Training der jüngsten Fußballer wird allerdings erst wieder beginnen, wenn die Pandemie-Bestimmungen ein Kontakttraining mit mehr als fünf Spielern in der Gruppe erlauben." Wenn Kinder mit Jahrgang 2015 und jünger sich den G-Junioren des TSV Langquaid anschließen wollen, sind sie bzw. deren Eltern bei ihm (Mobil: 0151-25505851) an der richtigen Stelle.
 
Bild: Jugendleiter Thomas Wagner (links) und Firmeninhaber Franz Doblinger jun. mit dem neuen Shirt in Vereinsfarben

 

Dienstag, 18. Mai 2021

Brandneuer Vereinsshop beim langjährigen Ausrüstungspartner Teamsport Hofbauer - Top-Konditionen für alle Mitglieder

Seit gestern ist unser brandneuer Vereinsshop online.

Ab sofort können viele Artikel unserer Vereinsausstattung online nachbestellt werden. Natürlich schon mit der richtigen Beschriftung und zu unseren tollen Vereins-Aktionspreisen. Exklusiv können alle Mitglieder und Aktiven des TSV Langquaid zu Vorzugspreisen auch Fußballschuhe online über den Vereinsshop bestellen.

Die Abwicklung erfolgt direkt über unseren Ausrüstungspartner Hofbauer Teamsport in Simbach a. Inn.

Klicken Sie oben links auf das Logo "Hofbauer Teamsport" und ............................................   Sie landen auf dessen Website!

Klicken Sie oben rechts auf "Zum Shop" und ...................................................................      Sie sind mitten drin im Vereinsshop des TSV Langquaid!

Wir bedanken uns bei den 38 Sponsoren/Inserenten in den 15 Ausgaben der Stadionzeitung "S'weiß-Blaue Blad'l" im Doppel-Spieljahr 2019/21: Ademaj, Wohnbau (Schierling) + autec, Sicherheitsfunkfernsteuerungen (Langquaid) + Cafe "Bärenbäck" (Langquaid) + Beck, Garten- und Landschaftsbau (Langquaid) + Elektro Dobinger (Langquaid) + Gök, Sky-Imbiss (Langquaid) + Auto Goschler (Schierling) + Haarzauber-Beautyzauber (Langquaid) + Hallertauer Volksbank (Langquaid) + Haslbeck, Gasthaus-Getränkemarkt (Semerskirchen) + Heimlich Norbert, Rechtsanwaltskanzlei (Langquaid) + Heinrich Wolfgang, KFZ-Sachverständiger (Langquaid) + Gasthof "Huberbräu" (Langquaid) + KPM, Metallbau (Langquaid) + Laabertaler, Wir schützen Ihr Zuhause (Langquaid) + Lauerer Siwa, Haustechnik (Langquaid) + Loibl, Zimmerei-Holzbau (Pattendorf) + Manasiev, Reinigungsmaschinen (Langquaid) + Markt Langquaid + OKZAM (Langquaid) + Die Opticer (Langquaid) + Pritsch, Bauunternehmung / Transportbetonwerk (Sandsbach) + Raiffeisenbank (Langquaid) + expert Reng, Elektrofachmarkt (Neustadt / Kelheim) +  Eis Riviera (Langquaid) + Sanitätshaus Röger (Langquaid) + Schmidbauer Küchen (Herrnwahlthann) + EURONICS Schmidmeier (Saal) + Schwab, Fliesenlegermeister (Langquaid) + Spannrad, Küchen (Langquaid) + Spezial-Brauerei (Schierling) + Vornehm, Haustechnik (Langquaid) + Wagner, Präzisionsmaschinenbau (Langquaid) + Wedel, Ambulanter Krankenpflegedienst (Langquaid) + Westermeier, Metzgerei / Partyservice (Langquaid) + Auto Zormeier (Gebersdorf)

 

Freitag, 7. Mai 2021

Platzwarte im Einsatz - Bewegung in den Spielerkadern

Allmählich kommt wieder Bewegung in das Langquaider Fußball-Leben: Die Platzwarte Christian Grammer und Timo Hirthammer, manchmal unterstützt von Jugendleiter Thomas Wagner, haben alle Hände voll zu tun, denn die Sportanlage "Waldstadion" braucht auch in fast spielfreien Zeiten beständige Pflege. Die eine oder andere Nachwuchsmannschaft hat den grünen Rasen bereits wieder in Beschlag genommen, während sich die Herrenteams noch im "Ruhestand" befinden. Bald dürfte dieser Zustand beendet sein, dann können sich alle Aktiven auf beste Voraussetzungen auf der mittlerweile 22 Jahre alten Sportstätte freuen.

 Beim Bezirks- und Kreisklassisten kommt Bewegung in die Spielerkader, denn allein acht A-Junioren der JFG Laaber-Kickers 06 klopfen bei den Herrenteams an. Trotz aller Unsicherheiten sind die Verantwortlichen  beim TSV und der SG dabei Spielerkader zusammenzustellen, die in der Lage sind, realistische Ziele anzuvisieren. Sowohl für den TSV Langquaid als auch die SG Adlhausen/Langquaid ist auch in der neuen Runde der Klassenerhalt das Mindestziel, der in beiden Konkurrenzen kein Selbstläufer werden wird. Zudem gibt es einige Abgänge zu verkraften. So wird Co-Spielertrainer Rudi Bartlick, der eine schöpferische Pause einlegen will, sowohl auf dem Feld als auch hinter der Auslinie eine große Lücke hinterlassen. Nicht leicht werden wird es die beiden abwandernden Torleute Fabian Fuchs (zurück zum Landesligisten TSV Bad Abbach) und Christoph Stuhlfelder (zum Kreisligisten SV Ettenkofen) gleichwertig zu ersetzen. Doch mit der Verpflichtung des jungen Christoph Aiwanger, der 2016 als 14-Jähriger vom SV Pattendorf in die Jahnschmiede nach Regensburg gewechselt war, hat sich ein großes und entwicklungsfähiges Talent für Langquaid entschieden. Mit einem weiteren hoffnungsvollen jungen Torhüter aus der Umgebung laufen positive Gespräche, so dass die Lücken auf dieser wichtigen Position bald geschlossen sein könnten.  Bei der Spielgemeinschaft wird der Mainburger Bastian Schweiger in die Fußstapfen von Thomas Wellenhofer treten und eine schlagkräftige Mannschaft formen. Auch die Abteilungsleiter Jürgen Trohorsch und Tobias Ingerl setzen dabei auf die nachrückenden Jahrgänge 2002 und 2003, aus denen sich die Jungspunde Maximilian Brunner, Dennis Dialler, Tobias Köglmeier, Konrad Kusiak, Marc-Andre Miedl, Raphael Niedermeier, Leon Rautenberg und Haktan Zambak für Bezirksliga und Kreisklasse aufdrängen.

Mittwoch, 5. Mai 2021

JFG Laaber-Kickers 06: Der Fußball rollt wieder

Die 7-Tages-Inzidenz war auch im Landkreis Kelheim auf dem Weg nach unten und die Infektionsschutzbestimmungen werden ab 10. Mai weiter gelockert, der Fußball konnte wieder aus der Mottenkiste geholt werden. Die D2-Junioren wagten sich als erste wieder gemeinsam auf den monatelang nicht mehr strapazierten Rasen des Waldstadions. Mit drei negativ getesteten Trainern für 14 Spieler (alle unter 14 Jahre) wurde der Forderung nach einer Gruppenhöchststärke von fünf Spielern nachgekommen und das gut vorbereitete Training lief kontaktfrei ab. Der herbeigesehnte Anfang war gemacht und die Hoffnung ist groß, dass ab jetzt nur noch Vorwärts-Schritte gemacht werden.

Die auch im Jugendbereich unterbrochene zweijährige Saison kann ordnungsgemäß nicht mehr fortgesetzt und zum Abschluss gebracht werden, so dass auch in der Jugendfördergemeinschaft die Planungen dem neuen Spieljahr gelten. In diesem greift dann auch die Strukturreform, die nun drei Jahrgänge umfassende A-Junioren (2004, 2005, 2006) vorsieht. Die Spieler des Jahrgangs 2003 können nun bereits dem Herrenbereich zugeordnet werden. Absolvieren sie mehr als drei Meisterschaftsspiele in einer Herrenmannschaft erlischt das Spielrecht im U18-Team.

 

Sonntag, 21. Februar 2021

Bastian Schweiger neuer Trainer bei der Spielgemeinschaft

Die SG Adlhausen / Langquaid stellt derzeit bereits die Weichen für die Saison 2021/22. Auf den derzeitigen Trainer Thomas Wellenhofer, der seit 2019 die Geschicke der beiden SG-Mannschaften lenkt und nach Saisonende zum Kreisklassisten SV Wendelskirchen wechselt, folgt mit Bastian Schweiger vom oberbayerischen Kreisklassisten TSV Paunzhausen ein im Laabertal relativ unbeschriebenes Blatt. Der gebürtige Mainburger, der beim dortigen FC auch die Jugendmannschaften durchlaufen hat, war im Seniorenbereich dann vor allem im nahen Oberbayern unterwegs. Vor seiner jetzigen Aufgabe war er als Spielertrainer u. a. beim SC Tegernbach und dem SSV Pfeffenhausen sowie als Spieler bei der SpVgg Attenkirchen erfolgreich tätig. Wie vom neuen Coach zu erfahren war, verliefen die Gespräche mit den Verantwortlichen der beiden Vereine harmonisch und konstruktiv. Dabei stellte sich heraus, dass man  bei den Vorstellungen über Spielkonzept und Mannschaftsführung sehr nah beieinander liegt. Es reize ihn auch, sieben talentierte Juniorenspieler aus der JFG Laaber-Kickers in den Spielbetrieb zu integrieren und weiterzuentwickeln. Außerdem böten neben einem engagierten Funktionärsteam die ansprechenden Trainingsbedingungen und die breite Spielerdecke hervorragende Voraussetzungen, um die gemeinsam gesteckten Ziele zu erreichen. Mit der DFB-Elite-Jugend-Lizenz möchte der Vater eines einjährigen Sohns und baldige Häuslebauer im kommenden Jahr auch noch ein persönliches Vorhaben abschließen.

Die Abteilungsleiter der beiden SG-Vereine, Tobias Ingerl und Jürgen Trohorsch, äußerten ihre Freude über die Verpflichtung von Bastian Schweiger, der sich natürlich auch schon mit dem Trainerteam des Bezirksligisten TSV Langquaid (Andreas Müller / Rudi Bartlick) ausgetauscht hat und auch dort eine gute Grundlage für eine fruchtbringende Zusammenarbeit sieht. Jetzt muss nur noch am Ende der "Doppelsaison" 2019 - 2021 der Erhalt der Kreisklasse Kelheim stehen. Dabei hat die erste SG-Mannschaft bei noch sieben ausstehenden Spieltagen eine gute Ausgangsposition, wenn auch der Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz lediglich fünf Punkte beträgt. Ebenso sollen in der zweiten SG-Mannschaft, die im Augenblick im Tabellenkeller dümpelt, neue Impulse gesetzt werden, wozu auch die Rückkehr des SVA-Urgesteins Christian Ingerl beitragen soll.

Samstag, 22. Dezember 2018"Hofbauer Teamsport" bedankt sich für zehnjährige Zusammenarbeit