Letzte Aktualisierung: Sonntag, 17. Januar 2021
VG-Meisterschaft:  2013  2014  2015  2016  2017  2018  2019  2020 Geburtstage-Januar - Herzlichen Glückwunsch! Kontakt- und Betreuerliste TSV Langquaid / JFG Laaber-Kickers 06 2020/21 - Aktualisiert!

Hallenbelegungsplan 2020-21    Sondertermine 2020-21

Wochenpläne mit allen Terminen, Spielen und Ergebnissen 2020/21

 

Aktuelle Spielberichte:  1. Mannschaft / 2. Mannschaft / 3. Mannschaft / Junioren        Formulare: Aufnahmeantrag - SEPA-Lastschriftmandat - DatenschutzerklärungSpartenbeitrag

Freitag, 5. JuliGeplanter Spielbetrieb in den Futsalligen im Januar / Februar 2021 abgesagt! +++++ Seit Montag, 2. November 2020: Kein Trainings- und Spielbetrieb mehr bei den Mannschaften des TSV Langquaid und der JFG Laaber-Kickers 06! +++++ Samstag, 27. Februar, 2021, 14.00 Uhr: SpVgg Landshut I - TSV Langquaid I (Vorbereitungsspiel im Hammerbachstadion, Kunstrasenplatz)

Montag, 2. November 2020

YOU.S-Fahrzeugteile stattet D3-Junioren der JFG Laaber-Kickers 06 aus

 
Der Spiel- und Trainingsbetrieb im Fußballsport der Kinder und Jugendlichen ruht seit dem 2. November. Die Hoffnungen der Jungfußballer und die Planungen ihrer Trainer zielen jedoch schon auf das kommende Jahr, in dem zunächst in der Halle und dann auf dem Rasenplatz wieder dem runden Leder nachgejagt werden soll. Die ortsansässige Firma YOU.S-Fahrzeugteile sorgte bereits jetzt durch eine großzügige Spende dafür, dass die Kids der D3-Junioren der JFG Laaber-Kickers 06 (Jugendfördergemeinschaft mit den Stammvereinen SV Adlhausen, TSV Herrngiersdorf, TSV Langquaid, SV Niederleierndorf) dann in einem neuen Outfit auflaufen können. Die beiden jungen Firmeninhaber Yasar Seftali und Ugurcan Seftali - sie hatten früher selbst die Fußballschuhe für den TSV Langquaid geschnürt - übergaben vor Kurzem einen kompletten Trikotsatz an Trainer und Spieler des jüngsten JFG-Teams. Die Freude über das vorgezogene Weihnachtsgeschenk im Werte von über 500 Euro war in den Gesichtern abzulesen und in den Dankesworten zu vernehmen.
 
Bild, von links: Darius Mrachacz (Trainer), Jonas Hartl, Yasar und Ugurcan Seftali (Sponsoren), Marina Hirsch, Christian Hartl (Trainer)
Foto: Christian Hartl

 

Freitag, 18. Dezember 2020

BFV: Ausbildung zum Kindertrainer

 Der Bayerische Fußballverband (BFV) bietet ab Februar 2021 Ausbildungslehrgänge zum Kindertrainer (Altersbereich: G-, F-, E- und D-Junioren) an. Das Mindestalter der TeilnehmerInnen beträgt 16 Jahre, die Lehrgangsgebühr 100 Euro.

Die insgesamt 20 Unterrichtseinheiten werden von lizensierten BFV-Ausbildern in zwei verschiedenen Formen angeboten:

- Mischform: 4 Online-Seminare (am Abend: Montag - Freitag), 1 Praxistag im Verein (am Wochenende)

- Präsenzform: 2 bis 4 Schulungstermine im Verein (am Abend oder am Wochenende)

Termine und Orte:

09.02. - 10.04.2021: FSV Sandharlanden (24 Plätze)

16.03. - 08.05.2021: SV Pattendorf (24 Plätze)

:BFV - Lehrgang zum Kindertrainer

Sonntag, 17. Januar 2021

Online-Lehrgänge zur Ausbildung zum Fußball-Schiedsrichter

Der BFV bietet demnächst zwei zentrale Online-Lehrgänge für künftige Schiedsrichter an. Sie umfassen die theoretische Ausbildung in den Fußballregeln und schließen mit einer theoretischen Prüfung ab. Im Anschluss daran - sobald es die Infektionsschutz-Bestimmungen es zulassen - erfolgt durch die jeweilige Schiedsrichter-Gruppe die praktische Ausbildung mit einer abschließenden Prüfung. Das Mindestalter für Teilnehmer*innen beträgt 14 Jahre. Die Online-Anmeldung muss bald erfolgen.

Online-Lehrgang 1:

Start am Samstag, 23. Januar 2021, 17.00 Uhr mit einem Webinar / Ende am Sonntag, 14. Februar 2021

Online-Lehrgang 2:

Start am Samstag, 06. Februar 2021, 17.00 Uhr mit einem Webinar / Ende am Sonntag, 28. Februar 2021

 

Weitere Informationen und Online-Anmeldung

Wir bedanken uns bei den 38 Sponsoren/Inserenten in den 15 Ausgaben der Stadionzeitung "S'weiß-Blaue Blad'l" im Doppel-Spieljahr 2019/21: Ademaj, Wohnbau (Schierling) + autec, Sicherheitsfunkfernsteuerungen (Langquaid) + Cafe "Bärenbäck" (Langquaid) + Beck, Garten- und Landschaftsbau (Langquaid) + Elektro Dobinger (Langquaid) + Gök, Sky-Imbiss (Langquaid) + Auto Goschler (Schierling) + Haarzauber-Beautyzauber (Langquaid) + Hallertauer Volksbank (Langquaid) + Haslbeck, Gasthaus-Getränkemarkt (Semerskirchen) + Heimlich Norbert, Rechtsanwaltskanzlei (Langquaid) + Heinrich Wolfgang, KFZ-Sachverständiger (Langquaid) + Gasthof "Huberbräu" (Langquaid) + KPM, Metallbau (Langquaid) + Laabertaler, Wir schützen Ihr Zuhause (Langquaid) + Lauerer Siwa, Haustechnik (Langquaid) + Loibl, Zimmerei-Holzbau (Pattendorf) + Manasiev, Reinigungsmaschinen (Langquaid) + Markt Langquaid + OKZAM (Langquaid) + Die Opticer (Langquaid) + Pritsch, Bauunternehmung / Transportbetonwerk (Sandsbach) + Raiffeisenbank (Langquaid) + expert Reng, Elektrofachmarkt (Neustadt / Kelheim) +  Eis Riviera (Langquaid) + Sanitätshaus Röger (Langquaid) + Schmidbauer Küchen (Herrnwahlthann) + EURONICS Schmidmeier (Saal) + Schwab, Fliesenlegermeister (Langquaid) + Spannrad, Küchen (Langquaid) + Spezial-Brauerei (Schierling) + Vornehm, Haustechnik (Langquaid) + Wagner, Präzisionsmaschinenbau (Langquaid) + Wedel, Ambulanter Krankenpflegedienst (Langquaid) + Westermeier, Metzgerei / Partyservice (Langquaid) + Auto Zormeier (Gebersdorf)

 

Montag, 2. November 2020

Unterstützt die einheimischen gastronomischen Betriebe!

Die Fußballabteilung des TSV Langquaid, die auch von vielen Betrieben in und um Langquaid schon seit Jahren großzügig unterstützt wird, appelliert an seine Mitglieder und Freunde:

Unterstützt durch euren Einkauf die Gastronomie-Betriebe in Langquaid, die - verstärkt in Corona-Zeiten - Essen zum Mitnehmen anbieten:

"Calou" - Cafe-Lounge-Bistro-Bar, Leierndorfer Str. 6b, Tel.: 09452-942378

 "Huberbräu" - Gasthof, Marktplatz 8, Tel.: 09452-1458

"Sky Imbiss" - Döner und Pizza, Leierndorfer Str. 2, Tel.: 09452-1302

"Toy's Imbiss" - Thailändisches Restaurant, Leierndorfer Str. 8, Tel.: 09452-9333313

"Valentino II" - Ristorante / Pizzeria, Marktplatz 6, Tel.:09452-2567

 

Montag, 26. Oktober 2020

Corona-Virus (er) würgt Amateur-Fußballsport

 

 Ende September konnte die Fußballsaison 2019/20 bei den Herrenmannschaften des TSV Langquaid bzw. der SG Adlhausen / Langquaid im zweiten Anlauf fortgesetzt werden. Auch wenn aufwändige Schutzmaßnahmen vor Ort und die Begrenzung der Zuschauerzahl erforderlich waren, ein Stück Normalität war in den Amateur-Fußballsport wieder zurückgekehrt. Auch die Juniorenteams konnten wieder dem runden Leder nachjagen. Die immer höher werdenden Infektionszahlen lassen die Eingriffe in den Sport-Alltag aber immer massiver werden, so dass immer mehr Spiele abgesagt werden müssen. Da sich der Landkreis Rottal-Inn zu einem Hotspot entwickelt hatte, fiel auch das samstägliche Bezirksligaspiel des TSV Langquaid beim Spitzenreiter SSV Eggenfelden der Pandemie zum Opfer. Im Landkreis Kelheim - mit dem derzeit niedrigsten niederbayerischen Inzidenzwert von 32 fast noch eine "Insel der Seligen" - konnte ein Großteil der Partien durchgeführt werden.

Wie geht es weiter? Das Bezirksliga-Team des TSV Langquaid soll - wie geplant - an den nächsten drei Samstagen drei Heimspiele in der Rückrunde des Ligapokals bestreiten, ehe dann am 21. November, um 14.00 Uhr die Partie in Eggenfelden nachgeholt werden soll. Die "Zweite" (SG Adlhausen / Langquaid II) beendet nun den Ligapokal nach den drei Vorrundenspielen und kann sich abrupt in die Winterpause verabschieden.

 
Bild: Platzkassier Ludwig Meyerhofer - dank umfangreicher Infektionsschutzmaßnahmen (hoffentlich) gut abgeschirmt vom Corona-Virus - schaut in eine düstere, unsichere (Fußball-) Zukunft

 

Donnerstag, 1. Oktober 2020

TSV Langquaid ist Partnerverein des SSV Jahn
 Zu den mittlerweile über 80 Partnervereinen des Traditionsclubs und sportlichen Aushängeschildes SSV Jahn Regensburg zählt nun auch der TSV Langquaid. Der Zweitbundesligist baut seit April 2020 kontinuierlich sein Netzwerk mit Amateurvereinen aus Niederbayern und der Oberpfalz aus, von dem die ostbayerischen Vereine und der SSV Jahn gleichermaßen profitieren. Der Erfahrungs- und Wissensaustausch - auch auf Trainerebene im Jugendbereich - steht ebenso im Kern des Netzwerkgedankens wie die Steigerung der öffentlichen Wahrnehmung des regionalen Fußballs. Johannes Frisch, der organisatorische Leiter der "Jahnschmiede" (Nachwuchsleistungszentrum in Regensburg) hatte sich in der vorigen Woche im Langquaider Waldstadion eingefunden, um zusammen mit Achim Mück (stellvertretender Abteilungsleiter des TSV Langquaid) die Partnerschaft zwischen den beiden Vereinen zu besiegeln. Der Jahnler war aber nicht mit leeren Händen gekommen, sondern hatte ein signiertes Partnertrikot mitgebracht, das seinen Platz im TSV-Vereinsheim findet und die Verbundenheit dokumentiert. Auch die Plakette, die zwischen den Wappen des TSV und der JFG Laaber-Kickers 06 beim Umkleidetrakt angebracht ist, und die noch anzubringende und dann unübersehbare rote Bande am Hauptspielfeld weisen auf die Partnerschaft hin. Ab jetzt besteht nun auch die Möglichkeit in den Genuss eines Freundschaftsspiels oder einer kostenfreien Nutzung des Mannschaftsbusses der Jahn-Profis zu kommen. Außerdem werden dem Partnerverein in jeder Saison vergünstigte Tageskarten für ein ausgesuchtes Heimspiel des Zweitbundesligisten angeboten. Wie Achim Mück betonte, freut man sich beim TSV Langquaid, der über Spieler und Trainer auch schon in der Vergangenheit Kontakte mit dem renommiertesten Fußballverein Ostbayerns pflegte, Teil der Jahn-Familie zu sein und über eine bestimmt fruchtbringende Zusammenarbeit. Ähnlich äußerte sich auch Johannes Frisch, der zudem unterstrich, dass der SSV Jahn auf eine enge Verzahnung zwischen Profi- und Amateurfußball - ohne Spitze keine Breite und umgekehrt - setze und mit diesem großen lebendigen Netzwerk die Fußballvereine der Region real und virtuell zusammenbringe.
 
Bild: Johannes Frisch (rechts) besiegelt mit der Übergabe des signierten Jahn-Trikots an Achim Mück die Partnerschaft zwischen den beiden Vereinen
Samstag, 22. Dezember 2018"Hofbauer Teamsport" bedankt sich für zehnjährige Zusammenarbeit