2. / 3. Mannschaft 

SG SV Adlhausen I / TSV Langquaid II

SG SV Adlhausen II / TSV Langquaid III

2016/17

   

 

 

Sonntag, 21. Mai 2017

SG Adlhausen / Langquaid II - TSV Hofkirchen I 1:2 (1:1)

Der SV Adlhausen und der TSV Langquaid gratulieren dem TSV Hofkirchen zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die Kreisklasse. Herzlichen Glückwunsch!

Torfolge: 0:1 (17. Minute) Martin Burgmeier, 1:1 (38. Minute) Alexander Baumer, 1:2 (80. Minute) Markus Reisinger

Team: Martin Ganslmayer - Jacob Karl (ab 25. Minute Daniel Reichl), Christian Ingerl, Franz Bauer, Markus Geisberger (C), Stefan Obermeier, Markus Brunner, Marcus Zweck, Robert Dettenhofer, Andreas Stempfhuber; Harry Gummersbach jun., Franz-Georg Deinert

 

SG Adlhausen/Langquaid II - TSV Hofkirchen I      (Vorschau)                                                                                   

Am 24. und letzten Spieltag der Saison 2016/17 in der A-Klasse Laaber empfängt die Spielgemeinschaft den souveränen Meister TSV Hofkirchen. Die Gäste, trainiert von Alois und Michael Pawlitschko, spielten nach ihrem neunten Rang im Vorjahr eine überaus konstante Runde und mussten in deren Verlauf erst drei Niederlagen hinnehmen. Die Mannschaft scheint keine Schwächen zu haben, denn sie stellt in der Offensive die stärkste Elf und in der Defensive, die nur 22 Gegentreffer zuließ, kann sich nur die SG Adlhausen /Langquaid II mit ihr vergleichen. Die "Seele" der Hofkirchener Elf ist wohl der 27-jährige Stephan Hacker, der einst beim Bezirksligisten SpVgg Plattling einen Stammplatz innehatte und nun maßgeblich zum Aufstieg beigetragen hat. Großen Anteil haben natürlich auch die Torschützen Thomas Mühlbauer (16), Markus Reisinger (13) und Michael Pawlitschko (11). Die besten SG-Stürmer Christian Ingerl und Johannes Pernpeintner kamen bisher auf acht bzw. sieben Treffer. Hier machte sich das Fehlen von Tobias Huber, der wegen Verletzung nur ein einziges Spiel absolvieren konnte, sowie von Christoph Weigl und Martin Wittmann negativ bemerkbar. Dennoch wollen die Mannen des Spielertrainer-Duos Martin Hirsch / Andreas Steffel dem Kontrahenten wie in der Vorrunde zumindest einen Punkt abknöpfen, auch wenn mit Andreas Steffel und Stefan Kegel zwei weitere Aktivposten nicht auflaufen können. Mit einem Dreier und einem gleichzeitigen Punktgewinn des SV Oberlindhart gegen den derzeitigen Vierten TSV Bayerbach könnten die SGler sogar noch einen Tabellenplatz gutmachen. Spielbeginn ist am Sonntag um 15.00 Uhr auf dem Adlhausener Sportgelände. Im Anschluss findet die Saisonabschlussfeier statt.

 

SG Adlhausen II / Langquaid III - TSV Hofkirchen II 3:3 (1:2)

Der SV Adlhausen und der TSV Langquaid gratulieren dem FC Neufahrn zur Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch!

Torfolge: 0:1 (21. Minute) Alexander Pawlitschko, 1:1 (27. Minute) Markus Weiherer, 1:2 (29. Minute) Tino Steffl, 2:2 (71. Minute) Markus Weiherer, 3:2 (72. Minute) Sebastian Kasper, 3:3 (86. Minute) Christian Holubow

Team: Florian Rautenberg - Franz Georg Deinert, Thomas Ranftl, Joachim Mück, Florian Wendl, Johannes Ostmann, Thomas Wenninger, Markus Weiherer, Dennis Wagner, Harry Gummersbach sen., Markus Obermeier; Rainer Schuster, Christoph Brand, Sebastian Kasper, Stefan Stempfhuber

 

Sonntag, 14. Mai 2017

SV Ettenkofen II – SG Adlhausen/Langquaid II 1:5 (0:4)                                                                                           

Das letzte Auswärtsspiel des Spieljahres führten die „Zweite“ nach Ettenkofen. Die auf dem vorletzten Rang stehenden Gastgeber mussten bereits im ersten Durchgang vier Treffer hinnehmen, so dass nach der Pause nur noch Ergebniskosmetik möglich war.

Torfolge: 0:1 (17.) Christian Ingerl, 0:2 (23.) Andreas Stempfhuber, 0:3 (39.) Marcus Zweck, 0:4 (39.) Marcus Zweck, 1:4 (61.) Andreas Kraus, 1:5 (74.) Thomas Pernpeintner

Team: Martin Ganslmayer – Jacob Karl, Christian Ingerl, Franz Bauer, Markus Geisberger, Stefan Obermeier, Marian Littel (ab 33. Minute Markus Brunner), Marcus Zweck, Alexander Baumer, Andreas Stempfhuber, Harry Gummersbach (ab 56. Minute Thomas Pernpeintner); Joachim Mück

 

 

Samstag, 15. April 2017

SV Oberlindhart I - SG Adlhausen / Langquaid II 2:3                             

Nach der ersten Heimniederlage, die die Spielgemeinschaft im Rennen um den zweiten Rang etwas zurückwarf, gilt es beim Vorletzten SV Oberlindhart eine neue Positivserie zu starten. Die Gastgeber, die am vorletzten Spieltag ein viel beachtetes Remis beim VfR Laberweinting erreichten, sind aufgrund ihrer Kampfkraft keinesfalls zu unterschätzen. Nur mit einer guten Vorstellung wird es für die Hirsch-/Steffel-Mannen möglich sein, dass die Punkte vom gepflegten Rasen des Limmer-Charl-Stadions entführt werden. Im Vorspiel - bei sommerlicher Hitze - tat sich die SG eine Halbzeit lang schwer, um das Team um Kapitän Wolfgang Rohrmeier letztendlich mit 4:1 in die Schranken zu verweisen. Bei den Oberlindhartern hat sich in der Winterpause einiges getan: Mit Christian Forster vom SC Bruckberg wurde ein neuer Coach verpflichtet und nach dem Abgang des Torjägers Jan Sedlak (5 Tore) konnten die beiden Tschechen Jakub Krysl und Pavel Rejsek für den SVO gewonnen werden. Beide zeigten in den ersten Begegnungen bereits ihre Torgefährlichkeit, dann Jakub Krysl war in Laberweinting zweimal und Pavel Rejsek in Schierling einmal erfolgreich. Die Hausherren treffen aber auf die stärkste Defensive der Spielklasse, denn die bisherigen 16 Gegentreffer werden von keiner anderen A-Laaber-Mannschaft unterboten. Mehr Durchschlagskraft wünschen sich die SG-Verantwortlichen in der Offensive, für die Johannes Pernpeintner - er führt die interne Torschützenliste mit sieben Treffern an - nur selten zur Verfügung steht. Mit dabei sind aber diesmal mit hoher Wahrscheinlichkeit Dennis Wagner (5 Tore), Christian Ingerl (4 Tore), Christoph Weigl (3 Tore) und Martin Wittmann (3 Tore). Auch der schnelle Markus Weiherer könnte das Angriffsspiel der SGler beleben, das von Spielertrainer Andreas Steffel noch weitere Unterstützung erfahren wird. Nur mit einem Dreier verlieren Franz Bauer & Co ihr hoch gestecktes Saisonziel nicht aus den Augen. Spielbeginn ist am Karsamstag um 15.30 Uhr. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Manfred Kurz (SV Eggmühl).

 

 

 

Sonntag, 9. April 2017

SG Adlhausen / Langquaid II - SV Kläham-Oberergoldsbach I  0:1 (0:1)                               

In dieser Spitzenpartie gegen den Tabellenzweiten SV Kläham zogen die Hausherren unnötigerweise den Kürzeren. In einer chancenarmen Auseinandersetzung entschied ein kurioser Treffer möglicherweise schon das Rennen um den Aufstiegsrelegationsplatz: Ein Freistoß von Josef Hofbauer setzte vor Schlussmann Martin Ganslmayer auf und sprang über ihn hinweg in den Kasten. Vorher hatte Dennis Wagner per Elfmeter die Möglichkeit seine Farben in Führung zu bringen, doch er war an Torhüter Thomas Buchner gescheitert. In den Schlussminuten ging es turbulent zu, als die SGler auf den Ausgleich drängten. Schiedsrichter Bernhard Butz zückte dreimal die gelbe Karte, verpasste Thomas Wenninger gelb-rot, während er eine Tätlichkeit eines Klähamer Akteurs ungeahndet ließ. Bei den Gastgebern mangelte es in dieser Begegnung am Durchsetzungsvermögen der Offensive, in der der beruflich verhinderte Christoph Weigl und der bei der "Ersten" eingesetzte Johannes Pernpeintner vermisst wurden. Noch ist der zweite Tabellenrang nicht ganz außer Reichweite, doch darf sich die Hirsch-/Steffel-Elf in den verbleibenden sechs Saisonspielen keine Blöße mehr geben.

Tor: 0:1 (38. Minute) Josef Hofbauer

Team: Martin Ganslmayer – Franz Bauer (ab 46. Minute Alexander Baumer), Christian Ingerl, Stefan Obermeier, Markus Geisberger, Thomas Wenninger, Stefan Kegel, Andreas Steffel, Martin Wittmann (ab 77. Minute Lukas Stiglmaier), Marian Littel (ab 46. Minute Markus Weiherer), Dennis Wagner

Andreas Steffel (Spielertrainer der SG Adlhausen / Langquaid): "Mit dieser ersten Heimniederlage sind unsere Chancen auf den zweiten Rang erheblich gesunken. Während wir mit einem Strafstoß nichts anzufangen wussten, hatten die Gäste bei dem einzigen Treffer das Glück auf ihrer Seite. Uns fehlte es heute an Durchschlagskraft im Angriff. Dennoch dürfen wir die Köpfe nicht hängen lassen, müssen selbst möglichst viele Punkte sammeln und auf Ausrutscher der Konkurrenten hoffen."

Schiedsrichter: Bernhard Butz (FC Hohenthann)

Zuschauer: 100

 

SG Adlhausen II / Langquaid III - SV Kläham-Oberergoldsbach II  2:0 (2:0)                               

Nach einer kleinen Durststrecke fand die "Dritte" wieder auf den Erfolgsweg zurück und besiegte etwas überraschend den Tabellenzweiten aus Kläham. Ein Doppelschlag vor der Pause durch Marcus Zweck und Johannes Hermann zwang die Gäste in die Knie.

Tore: 1:0 (36. Minute) Marcus Zweck, 2:0 (38. Minute) Johannes Hermann

Team: Florian Rautenberg - Franz Georg Deinert (C), Thomas Ranftl, Harry Gummersbach, Florian Wendl (ab 36. Minute Thomas Pernpeintner), Andreas Stempfhuber, Jacob Karl, Marcus Zweck, Clemens Grasser, Daniel Reichl (ab 73. Minute Peter Schiller), Johannes Hermann (ab 70. Minute Markus Obermeier); Christoph Brand, Johannes Ostmann

Schiedsrichter: Peter Stockmeier (TV Schierling)

Zuschauer: 80

 

Sonntag, 2. April 2017

SG Mallersdorf/Grafentraubach I - SG Adlhausen / Langquaid II  0:2 (0:1)                               

Tore: 0:1 (36. Minute) Andreas Steffel, 0:2 (90. Minute) Martin Hirsch

Team: Florian Rautenberg – Franz Bauer, Christian Ingerl, Stefan Obermeier, Markus Geisberger, Thomas Wenninger, Stefan Kegel (ab 62. Minute Jacob Karl), Andreas Steffel, Martin Wittmann, Alexander Baumer, Lukas Stiglmaier (ab 77. Minute Martin Hirsch); Franz Georg Deinert, Thomas Ranftl, Florian Wendl

Schiedsrichter: Danijel Skaric (TSV Herrngiersdorf)

Zuschauer: 100

 

Sonntag, 25. März 2017

SG Adlhausen / Langquaid II – SV Pattendorf I 2:0 (2:0)                                                            

Tore: 1:0 (22. Minute) Dennis Wagner, 2:0 (40. Minute) Christoph Weigl

Team: Armin Pillmeier – Franz Bauer, Christian Ingerl, Stefan Obermeier, Markus Geisberger, Thomas Wenninger, Stefan Kegel, Andreas Steffel (ab 78. Minute Jacob Karl), Dennis Wagner, Christoph Weigl (ab 75. Minute Martin Wittmann), Johannes Pernpeintner (ab 66. Minute Lukas Stiglmaier)

Schiedsrichter: Christian Gerstl (TV Mallersdorf)

Zuschauer: 130

 

 

Sonntag, 13. November 2016

SG Adlhausen I / Langquaid II - TV Schierling II 3:0 (2:0)                                                   

Die Spielgemeinschaft konnte ihre Erfolgsserie auf 13 Punkte aus fünf Spielen ausbauen. Das "kleine" Lokalderby gegen den TV Schierling II wurde nämlich - wie in der Vorrunde - wieder zu einer klaren Sache für die SG Adlhausen / Langquaid II. Bereits nach einer Viertelstunde fiel der erste Treffer durch Kapitän Martin Wittmann. Der quirlige Johannes Bachhuber baute in der 34. Minute den Vorsprung auf zwei Tore aus. Nach der Pause sorgte der dribbelstarke David Babic in der 54. Minute für die Entscheidung. Danach verwalteten die Hausherren auf dem Adlhausener Sportgelände das 3:0 souverän und ließen nicht einmal einen Ehrentreffer der Oberpfälzer zu. Damit haben die Hirsch-/Steffel-Schützlinge den Anschluss zum zweiten Tabellenplatz nicht abreißen lassen und sind wieder auf Schlagdistanz. Sie sind mit einem Spiel in Rückstand und - vorausgesetzt sie gewinnen diese Partie - der Abstand beträgt nur zwei Punkte. Nach dem Spieltag beginnt die Winterpause, die schon am Samstag, 3. Dezember, mit der Hallenkreismeisterschaft nach Futsalregeln in Kelheim unterbrochen wird.

Tore: 1:0 (15. Minute) Martin Wittmann, 2:0 (34. Minute) Johannes Bachhuber, 3:0 (54. Minute) David Babic                                                                                   

Team: Martin Ganslmayer -  Franz Bauer, Alexander Baumer, Thomas Wenninger, Markus Geisberger (ab 46. Minute Stefan Kegel), Christian Ingerl, Johannes Bachhuber, Martin Wittmann (C /ab 39. Minute Markus Weiherer), Andreas Steffel, Johannes Pernpeintner (ab 67. Minute Jacob Karl), David Babic; Michael Pernpeintner (ETW)

 

 

 

Sonntag, 30. Oktober 2016

SG Adlhausen I / Langquaid II - VfR Laberweinting I 1:0 (0:0)                                                   

Mit dem knappsten aller Ergebnisse, einem 1:0, bezwang die Spielgemeinschaft den bisherigen Tabellendritten VfR Laberweinting. Der erste und einzige Treffer der Gastgeber, die ohne Alexander Baumer, Andreas Stempfhuber, Dennis Wagner und Markus Weiherer aufliefen, fiel in der 64. Minute durch den unermüdlichen Johannes Pernpeintner nach Vorarbeit von Kapitän Martin Wittmann. In der Schlussphase wurde es noch einmal hektisch, denn Schiedsrichter Leonhard Beutlhauser (TV Schierling) verhängt noch zweimal die "Gelb-Rote" gegen Andreas Steffel und Daniel Reichl. Dennoch wurde der knappe Vorsprung über die Runden gebracht, so dass die Hirsch-/Steffel-Schützlinge wieder im Rennen um den zweiten Tabellenrang sind. Nach einem spielfreien Wochenende wartet in der letzten Partie vor der Winterpause der TV Schierling II. Mit einem durchaus möglichen Dreier gegen allerdings erstarkte Oberpfälzer könnte die SG beruhigt der Restrückrunde im Frühjahr entgegensehen.

Tor: 1:0 (64. Minute) Johannes Pernpeintner                                                                                   

Team: Michael Pernpeintner -  Jakob Karl (ab 66. Minute Daniel Reichl), Stefan Kegel, Thomas Wenninger, Markus Geisberger, Stefan Obermeier, Christian Ingerl, Martin Wittmann (C /ab 77. Minute Franz Bauer), Andreas Steffel, Johannes Pernpeintner; Dominik Albrich (ETW), Marcus Zweck

 

Sonntag, 30. Oktober 2016

SG Adlhausen II / Langquaid III - VfR Laberweinting II 0:3 (0:2)                                                   

Mit einer Überraschung endete das Vorspiel, denn die Reserve des VfR Laberweinting nahm als Tabellenachter alle drei Punkte vom Adlhausener Schindberg mit. Von dem Doppelschlag in den letzten zehn Minuten vor dem Wechsel erholten sich die Gastgeber nicht mehr, sondern mussten vielmehr noch das 0:3 in der Schlussminute hinnehmen. Damit ist der Rückstand der SG auf den führenden SV Kläham weiter angewachsen.

Tor: 0:1 (35. Minute) Nick Kerscher, 0:2 (43. MInute) Nick Kerscher, 0:3 (90. + 2) Armin Gandorfer        

Team: Dominik Albrich - Maximilian Glötzl, Johannes Ostmann, Thomas Ranftl, Christoph Stöckl, Daniel Reichl (ab 58. Minute Thomas Strauch), Martin Schiller (ab 46. Minute Christian Speigl),  Marcus Zweck, Clemens Grasser, Robert Dettenhofer, Thomas Pernpeintner (ab 80. Minute Markus Obermeier)

 

 

Sonntag, 23. Oktober 2016

SG Hainsbach/Geiselh. I - SG Adlh. I / Langquaid II 1:2 (1:2)                                                      

Mit einem knappen 2:1-Erfolg beim Tabellennachbarn SG Hainsbach / Geiselhöring hält das Kombi-Team aus Adlhausen/Langquaid Anschluss an den zweiten Tabellenrang. Ohne Spielertrainer Andreas Steffel und ohne David Babic, Johannes Pernpeintner und Andreas Stempfhuber sorgten die beiden Defensivspezialisten Thomas Wenninger und Alexander Baumer für eine scheinbar beruhigende 2:0-Führung. Als dann Schiedsrichter Edmund Hapfelmeier (SV Oberlindhart) den Geiselhöringer Benedikt Hahn mit der gelb-roten Karte bedachte, schien einem Erfolg nichts mehr im Wege zu stehen. Doch die Hausherren kamen in der 35. Minute durch Christoph Rademacher zum Anschlusstreffer. Trotz Überzahl mussten die Gäste bis zum Ende bangen, aber Schlussmann Martin Ganslmayer ließ sich nicht mehr bezwingen.

Tore: 0:1 (9. Minute) Stefan Wenninger, 0:2 (24. Minute) Alexander Baumer, 1:2 (35. Minute) Christoph Rademacher                                                                                   

Team: Martin Ganslmayer -  Franz Bauer, Markus Weiherer (ab 87. Minute Daniel Reichl),  Stefan Kegel, Alexander Baumer, Thomas Wenninger, Markus Geisberger, Stefan Obermeier, Christian Ingerl, Martin Wittmann (C), Marian Littel (ab 46. Minute Jacob Karl), Michael Pernpeintner (ETW), Joachim Mück

 

 

Sonntag, 23. Oktober 2016

SG Hainsbach/Geiselhöring. II - SG Adlhausen II / Langquaid III 0:0                                                           

Team: Michael Pernpeintner - Franz Georg Deinert (C), Thomas Heffler (ab 55. Minute Johannes Hermann), Johannes Ostmann (ab 70. Minute Thomas Ranftl), Christoph Stöckl, Daniel Reichl, Joachim Mück (ab 46. Minute Stefan Stempfhuber), Martin Hirsch (ab 46. Minute Jacob Karl), Markus Obermeier, Robert Dettenhofer, Thomas Pernpeintner

 

 

Sonntag, 16. Oktober 2016

TSV Hofkirchen I - SG Adlhausen I / TSV Langquaid II 1:1 (1:1)

Tore: 1:0 (14. Minute) Stefan Niklas, 1:1 (19. Minute) Johannes Pernpeintner

Schiedsrichter: Markus Mühlbauer (ASV Degernbach)

Team: Michael Pernpeintner -  Franz Bauer, Markus Weiherer (ab 64. Minute Stefan Kegel), Alexander Baumer, Thomas Wenninger, Markus Geisberger, Andreas Steffel, David Babic, Martin Wittmann (C), Hannes Wagner, Johannes Pernpeintner; Martin Ganslmayer (ETW), Andreas Stempfhuber, Joachim Mück

 

Sonntag, 16. Oktober 2016

TSV Hofkirchen II - SG Adlhausen II / TSV Langquaid III 0:4 (0:2)

Tore: 0:1 (15. Minute) Thomas Pernpeintner, 0:2 (44. Minute) Robert Dettenhofer, 0:3 (63. Minute) Marcus Zweck, 0:4 (83. Minute) Clemens Grasser

Schiedsrichter: Josef Laberer (SV Wacker Wallkofen)

Team: Martin Ganslmayer - Franz Georg Deinert (C), Thomas Ranftl, Johannes Ostmann (ab 46. Minute Stefan Stempfhuber), Christoph Stöckl, Daniel Reichl, Stefan Obermeier, Marcus Zweck, Clemens Grasser, Robert Dettenhofer, Thomas Pernpeintner (ab 30. Minute Markus Obermeier); Martin Hirsch, Thomas Strauch

 

 

Sonntag, 09. Oktober 2016

SG Adlhausen I / TSV Langquaid II - SV Ettenkofen II 4:1 (3:0)

Am vorletzten Spieltag der A-Klasse Laaber hielt die Spielgemeinschaft durch den klaren Erfolg über den Tabellendrittletzten aus Ettenkofen den Anschluss an den zweiten Rang. Die Begegnung war nach einer halben Stunde zugunsten der Hirsch-/Steffel-Mannen entschieden denn bis dahin führten die Gastgeber deutlich mit 3:0. Im zweiten Durchgang gelang den Gästen durch einen Strafstoß der Ehrentreffer, ehe sie durch ein Eigentor den alten Abstand wieder selbst herstellten. Die Hausherren leisteten sich in der 81. Minute noch den Luxus - zum wiederholten Male einen Elfmeter nicht zu verwandeln. SV-Schlussmann Alexander Weiß ließ nämlich kein fünftes Gegentor zu. Damit beträgt der Rückstand auf den neuen Tabellenzweiten FC Neufahrn fünf Punkte, so dass der letzten Vorrundenbegegnung beim souveränen Spitzenreiter TSV Hofkirchen entscheidende Bedeutung zukommt.

Tore: 1:0 (15. Minute) Florian Graml, 2:0 (20. Minute) Johannes Pernpeintner (Assist: Florian Graml), 3:0 (28. Minute) Johannes Pernpeintner (Assist: Markus Weiherer), 3:1 (66. Minute) Alexander Steinhauser (FE), 4:1 (67. Minute) Eigentor

Schiedsrichter: Alexander Eckart (SSV Pfeffenhausen)

Team: Florian Rautenberg -  Andreas Stempfhuber (ab 62. Minute Stefan Obermeier), Christian Ingerl, Alexander Baumer (ab 54. Minute Jacob Karl), Markus Weiherer, Thomas Wenninger, Markus Geisberger, Andreas Steffel, Johannes Pernpeintner (ab 75. Minute Joachim Mück), Florian Graml, Martin Wittmann (C); Michael Pernpeintner

 

 

Sonntag, 02. Oktober 2016

FC Neufahrn I - SG Adlhausen I / TSV Langquaid II 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 (66. Minute) Sergej Fijat, 2:0 (86. Minute) Matthias Ragner

Schiedsrichter: Manfred Kurz (SV Eggmühl)

Team: Florian Rautenberg -  Andreas Stempfhuber (ab 83. Minute Christoph Stöckl), Christian Ingerl, Alexander Baumer, Joachim Mück, Thomas Wenninger, Markus Geisberger, Andreas Steffel, Jacob Karl, Johannes Hermann (ab 63. Minute Clemens Grasser), Johannes Pernpeintner; Michael Pernpeintner, Martin Hirsch

 

 

Sonntag, 25. September 2016

SG Adlhausen I / TSV Langquaid II - TSV Bayerbach I 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 (27. Minute) Florian Graml, 1:1 (65. Minute) Daniel Eberl

Schiedsrichter: Willi Kühner (SV Kläham-Oberergoldsbach)

Team: Florian Rautenberg -  Andreas Stempfhuber, Christian Ingerl (ab 66. Minute Dennis Wagner), Stefan Kegel, Alexander Baumer (ab 69. Minute Joachim Mück), Thomas Wenninger, Markus Geisberger, Andreas Steffel, David Babic, Martin Wittmann (C) (ab 51. Minute Markus Weiherer), Florian Graml; Dominik Albrich (ETW)

 

Sonntag, 25. September 2016

SG Adlhausen II / TSV Langquaid III - TSV Bayerbach II 5:2 (3:0)

Tore: 1:0 (23. Minute) Martin Schiller, 2:0 (32. Minute) Harry Gummersbach sen., 3:0 (39. Minute) Martin Schiller, 3:1 (51. Minute) Florian Ellwanger, 4:1 (65. Minute) Johannes Hermann, 4:2 (77. Minute) Florian Beckerbauer, 5:2 (84. Minute) Markus Obermeier

Schiedsrichter: Bernhard Butz (FC Hohenthann)

Team: Dominik Albrich - Franz Georg Deinert (C), Johannes Ostmann, Jacob Karl, Harry Gummersbach sen. (ab 82. Minute Markus Obermeier), Daniel Reichl, Johannes Hermann (ab 81. Minute Christian Speigl), Marcus Zweck,  Markus Brunner, Clemens Grasser, Martin Schiller (ab 51. Minute Andreas Stempfhuber)

 

 

 

Samstag, 17. September 2016

SV Niederleierndorf II - SG Adlhausen I / TSV Langquaid II 1:4 (0:2)

Tore: 0:1 (30. Minute) Christian Ingerl, 0:2 (44. Minute) Johannes Pernpeintner, 0:3 (50. Minute) Christian Ingerl, 1:3 (65. Minute) Tim Becker, 1:4 (76. Minute) Thomas Wenninger

Schiedsrichter: Stefan Gießamer (FC Neufahrn)

Team: Florian Rautenberg - Franz Bauer (ab 46. Minute Andreas Stempfhuber), Christian Ingerl, Stefan Kegel, Alexander Baumer, Thomas Wenninger, Markus Geisberger, Andreas Steffel (ab 51. Minute Joachim Mück), Martin Wittmann (C), Johannes Pernpeintner (ab 26. Minute Dennis Wagner), Florian Graml

 

Samstag, 17. September 2016

FC Neufahrn II - SG Adlhausen II / TSV Langquaid III 2:3 (1:2)

Tore: 1:0 (14. Minute) Gheorgita Vraincianu, 1:1 (25. Minute) Robert Dettenhofer, 1:2 (29. Minute) Stefan Obermeier, 1:3 (55. Minute) Clemens Grasser, 2:3 (70. Minute) Rainer Daffner

Schiedsrichter: Alexander Eckart (SSV Pfeffenhausen)

Team: Martin Ganslmayer - Franz Georg Deinert (C), Maximilian Glötzl, Jacob Karl, Daniel Reichl (ab 58. Minute Johannes Hermann), Stefan Obermeier, Thomas Ranftl (ab 63. Minute Johannes Ostmann),  Markus Brunner (ab 46. Minute Johannes Ostmann), Clemens Grasser, Robert Dettenhofer, Martin Schiller (ab 86. Minute Hermann Schumann)

 

 

 

Sonntag, 11. September 2016

SG Adlhausen I / TSV Langquaid II - SV Oberlindhart I 4:1 (1:1)

Tore: 0:1 (17. Minute) Jan Sedlak, 1:1 (41. Minute) Christian Ingerl, 2:1 (55. Minute) Christian Ingerl, 3:1 (70. Minute) Martin Wittmann, 4:1 (82. Minute) Andreas Steffel

Schiedsrichter: Siegfried Ziegler sen. (TSV Rottenburg)

Team: Florian Rautenberg - Franz Bauer (ab 74. Minute Andreas Stempfhuber), Christian Ingerl, Stefan Kegel, Alexander Baumer, Thomas Wenninger (ab 65. Minute Joachim Mück), Markus Geisberger, Andreas Steffel, Martin Wittmann (C), Dennis Wagner (ab 75. Minute Markus Brunner), Markus Weiherer; Dominik Albrich (ETW)

 

Sonntag, 11. September 2016

SG Adlhausen II / TSV Langquaid III - SV Oberlindhart II 5:1 (2:1)

Tore: 1:0 (6. Minute) Marcus Zweck, 1:1 (15. Minute) Johannes Bauer, 2:1 (44. Minute) Martin Schiller, 3:1 (70. Minute) Clemens Grasser, 4:1 (78. Minute) Daniel Reichl, 5:1 (84. Minute) Markus Obermeier

Schiedsrichter: Martin Hummel (FC Hohenthann)

Team: Dominik Albrich - Franz Georg Deinert (ab 20. Minute Harry Gummersbach sen.), Maximilian Glötzl, Christian Speigl, Daniel Reichl, Stefan Obermeier, Harry Gummersbach jun.,  Markus Brunner (ab 46. Minute Johannes Ostmann), Marcus Zweck, Clemens Grasser, Martin Schiller (ab 46. Minute Markus Obermeier)

 

 

 

Sonntag, 04. September 2016

SV Kläham-Oberergoldsbach I - SG Adlhausen I / TSV Langquaid II 3:2 (1:1)

Tore: 0:1 (4. Minute) Christoph Weigl, 1:1 (29. Minute) Johannes Bauer, 2:1 (48. Minute) Johannes Bauer, 3:1 (73. Minute) Markus Zach, 3:2 (80. Minute) Christoph Weigl

Schiedsrichter: Christoph Walter (TV Schierling)

Team: Michael Pernpeintner - Franz Bauer, Christian Ingerl, Stefan Kegel, Alexander Baumer, Markus Geisberger, Christoph Weigl, Andreas Steffel, Martin Wittmann (C), Dennis Wagner (ab 46. Minute Andreas Stempfhuber), Joachim Mück (ab 63. Minute Daniel Reichl); Dominik Albrich, Marcus Zweck

 

Sonntag, 04. September 2016

SV Kläham-Oberergoldsbach II - SG Adlhausen II / TSV Langquaid III 1:0 (0:0)

Tore: 1:0 (73. Minute) Muhamadou Diedhiou

Schiedsrichter: Peter Stockmeier (TV Schierling)

Team: Dominik Albrich - Franz Georg Deinert, Thomas Wenninger, Jacob Karl, Christoph Stöckl, Stefan Obermeier, Harry Gummersbach (ab 70. Minute Thomas Ranftl), Florian Wendl (ab 70. Minute Michael Gassner), Marcus Zweck, Clemens Grasser (ab 72. Minute Markus Obermeier), Martin Schiller (ab 46. Minute Thomas Pernpeintner),

 

 

Sonntag, 28. August 2016

SG Adlhausen I / TSV Langquaid II - SG Mallersdorf / Grafentraubach I 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 (42. Minute) Dennis Wagner, 1:1 (57. Minute) Firomsa Johar Ibrahim

Schiedsrichter: Bernhard Butz (FC Hohenthann)

Team: Michael Pernpeintner - Franz Bauer, Christian Ingerl, Stefan Kegel, Alexander Baumer, Markus Geisberger, Christoph Weigl (ab 64. Minute Andreas Stempfhuber), Andreas Steffel, Martin Wittmann (C), Dennis Wagner, Joachim Mück (ab 72. Minute Daniel Reichl); Florian Rautenberg (ETW), Johannes Hermann

 

Sonntag, 28. August 2016

SG Adlhausen II / TSV Langquaid III - SG Mallersdorf / Grafentraubach II 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 (8. Minute) Lukasz Chmiotek, 1:1 (48. Minute) Marcus Zweck

Schiedsrichter: Martin Hummel (FC Hohenthann)

Team: Florian Rautenberg - Christian Speigl, Maximilian Glötzl, Christoph Stöckl, Harry Gummersbach, Daniel Reichl, Florian Wendl (ab 66. Minute Thomas Ranftl), Marcus Zweck, Thomas Pernpeintner (ab 46. Minute Robert Dettenhofer), Clemens Grasser, Johannes Hermann (ab 83. Minute Martin Schiller), Markus Brunner; Thomas Strauch

 

 

 

Sonntag, 21. August 2016

SV Pattendorf I - SG Adlhausen I / TSV Langquaid II 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 (75. Minute) Dennis Wagner (FE)

Schiedsrichter: Thomas Englbrecht

Team: Florian Rautenberg - Franz Bauer (ab 60. Minute Markus Brunner), Christian Ingerl, Stefan Kegel, Alexander Baumer, Markus Geisberger, Johannes Pernpeintner, Andreas Steffel, Martin Wittmann (C, ab 86. Minute Stefan Obermeier), Dennis Wagner (ab 76. Minute Jacob Karl), Joachim Mück

 

 

Sonntag, 21. August 2016

SV Pattendorf II - SG Adlhausen II / TSV Langquaid III 0:1 (0:1)

Tore: 0:1 (7. Minute) Johannes Hermann

Schiedsrichter: Sebastian Rosenhammer (SV Hadrian Hienheim)

Team: Dominik Albrich - Christian Speigl, Maximilian Glötzl, Franz-Georg Deinert, Christoph Stöckl (ab 46. Minute Harry Gummersbach), Daniel Reichl, Florian Wendl (ab 60. Minute Thomas Ranftl), Marcus Zweck, Martin Hirsch (ab 46. Minute Thomas Pernpeintner), Johannes Hermann, Markus Brunner; Michael Gassner

 

 

Montag, 15. August 2016

TV Schierling II - SG Adlhausen I / TSV Langquaid II 0:3 (0:2)

Tore: 0:1 (15. Minute) Dennis Wagner, 0:2 (23. Minute) Johannes Pernpeintner, 0:3 (57. Minute) Christian Ingerl

Schiedsrichter: Willi Kühner (SV Kläham)

Team: Florian Rautenberg - Franz Bauer, Christian Ingerl, Stefan Kegel, Alexander Baumer, Markus Geisberger, Johannes Pernpeintner, Andreas Stempfhuber, Andreas Steffel, Martin Wittmann (C), Dennis Wagner, Joachim Mück, Jacob Karl, Stefan Obermeier

 

Sonntag, 08. August 2016

VfR Laberweinting I - SG Adlhausen I / TSV Langquaid II 2:2 (0:0)

Tore: 1:0 (52. Minute) Florian Hausladen, 1:1 (55. Minute) Eigentor, 2:1 (68. Minute) Eigentor, 2:2 (70. Minute) Martin Wittmann

Besonderes Vorkommnis: Hannes Wagner verschießt Elfmeter

Schiedsrichter: Markus Wagenhuber (SV Pfatter)

Team: Michael Pernpeintner - Franz Bauer, Christian Ingerl, Stefan Kegel, Markus Geisberger, Johannes Pernpeintner, Andreas Stempfhuber, Andreas Steffel, Martin Wittmann (C), Dennis Wagner, Hannes Wagner, Florian Rautenberg (ETW), Marcus Zweck, Joachim Mück, Jacob Karl, Stefan Obermeier

 

Sonntag, 08. August 2016

VfR Laberweinting II - SG Adlhausen II / TSV Langquaid III 1:7 (0:7)

Tore: 0:1 (9. Minute) Florian Wendl, 0:2 (18. Minute) Daniel Reichl, 0:3 (20. Minute) Markus Brunner, 0:4 (21. Minute) Markus Brunner, 0:5 (24. Minute) Daniel Reichl, 0:6 (30. Minute) Johannes Hermann, 0:7 (39. Minute) Markus Brunner, 1:7 (75. Minute) Jannik Blabl

Schiedsrichter: Frank Nießen (SpVgg Schmatzhausen)

Team: Florian Rautenberg - Christian Speigl, Maximilian Glötzl, Franz-Georg Deinert, Christoph Stöckl, Daniel Reichl, Florian Wendl, Stefan Obermeier, Joachim Mück, Johannes Hermann, Markus Brunner, Thomas Pernpeintner, Thomas Ranftl, Markus Obermeier, Philipp Appoltshauser

 

Sonntag, 31. Juli 2016

SG Adlhausen I / TSV Langquaid II - SG Hainsbach I / Geiselhöring II 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 (12. Minute) Marius Gellert, 1:1 (51. Minute) Tobias Huber

Besonderes Vorkommnis: Tobias Huber verschießt Elfmeter

Schiedsrichter: Stefan Gießamer (FC Neufahrn)

Team: Lukas Stiglmaier - Franz Bauer, Christian Ingerl, Stefan Kegel, Markus Geisberger, Johannes Pernpeintner, Andreas Stempfhuber, Andreas Steffel, Martin Wittmann (C), Dennis Wagner, Tobias Huber, Marcus Zweck, Joachim Mück, Jacob Karl, Thomas Wenninger, Florian Rautenberg (ETW)

 

SG Adlhausen II / TSV Langquaid III - SG Hainsbach II / Geiselhöring III 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 (35. Minute) Johannes Hermann, 2:0 (42. Minute) Johannes Hermann, 3:0 (70. Minute) Johannes Hermann

Schiedsrichter: Alexander Keck (TSV Pfaffenberg)

Team: Florian Rautenberg - Christian Speigl, Maximilian Glötzl, Franz-Georg Deinert, Christoph Stöckl, Jacob Karl, Florian Wendl, Stefan Obermeier, Clemens Grasser, Johannes Hermann, Markus Brunner, Thomas Pernpeintner, Thomas Ranftl, Peter Schiller, Harry Gummersbach

 

Sonntag, 24. Juli 2016   

SG SV Adlhausen I / TSV Langquaid II - SC Bruckberg I 6:0 (4:0)

Tore: 1:0 (9.) Christoph Weigl, 2:0 (11.) Tobias Huber, 3:0 (21.) Dennis Wagner, 4:0 (42.) Martin Wittmann, 5:0 (54.) Tobias Huber, 6:0 (86.) Tobias Huber

 

Sonntag, 3. Juli 2016

SG gewinnt Vierer-Turnier in Pattendorf

Die Spielgemeinschaft SV Adlhausen I / TSV Langquaid II entschied das Fußballpokalturnier in Pattendorf für sich. Der Auftakterfolg der Hirsch-/Steffel-Mannen gegen den favorisierten Kreisklassisten FC Hohenthann ließ erahnen, dass die Laabertaler in der Rottenburger Vorstadt eine wichtige Rolle spielen wollten. Neuzugang Tobias Huber konnte in der 9. Minute nach einer Uneinigkeit in der FC-Abwehr zum 1:0 einschieben. Er war es auch, der sechs Minuten später nach einem tollen Sololauf auf 2:0 erhöhen konnte. Gegen die neu gegründete SG Rottenburg/Oberhatzkofen musste sich die Adlhausener/Langquaider Kombi mit einem torlosen Remis begnügen und brauchte somit einen vollen Erfolg in der abschließenden Partie gegen den Gastgeber, um den anvisierten Turniersieg zu verwirklichen. Verheißungsvoll ging sie auch mit 1:0 in Führung, als Christian Ingerl nach einem Querpass im Strafraum zum 1:0 eindrücken konnte. Den Pattendorfern glückte jedoch mit einem Elfmeter der 1:1-Ausgleich. Tobias Huber demonstrierte erneut seine Torjägerqualitäten, denn der Treffer zum 2:1 - begünstigt durch einen Abwehrschnitzer - ging auf sein Konto. Damit war der Turniersieg in trockenen Tüchern und der Start in die Saison 2016/17 rundum gelungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 zurück